Druckansicht

Apfelstrudel frisch aus dem Ofen

Zutaten

Scale

Zutaten:

  • 4 Äpfel (mittelgroß mit ein wenig Säure)
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 50 g Butter
  • 50 g Semmelbrösel
  • 50 g Mandelblätter
  • 50 g Rum-Rosinen (Rosinen ca. 4 Stunden in Rum einlegen)
  • 1,5 TL Zimt
  • 80 g Zucker
  • 1 Packung frischer Blätter.- oder Sturdelteig (TK)
  • 1 Ei
  • Puderzcker zum bestäuben

Material:

  • Schälmesser
  • Messer
  • Rührschüssel
  • kleine Pfanne
  • Backblech
  • Backpapier
  • Pinsel

Schritt für Schritt

  1. Zuerst schälst und entkernst Du 4 Äpfel, schneidest sie in kleine Stücke und gibst sie in eine Schüssel. Du gießt den Saft ½ Zitrone darüber und rührst um, damit alle Stücke mit dem Saft benetzt sind.
  2. Den Backofen heizt Du auf 180°C Ober-/Unterhitze vor
  3. Inzwischen zerlässt Du 50 g Butter in einer kleinen Pfanne. Wenn die Butter heiß ist, röstest
    Du 50 g Semmelbrösel und 50 g Mandelblättchen an, bis die Semmelbrösel eine hellbraune Farbe
    haben. Vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  4. Du gibst 50 g Rum-Rosinen, 1,5 TL Zimt sowie 80 g Zucker zu den Apfelstückchen und vermengst alles miteinander.
  5. Danach legst Du ein Backblech mit Backpapier aus. Das Blech legst Du so auf die Arbeitsfläche, dass die langen Seiten oben und unten sind. Du breitest den Blätterteig so auf dem Backpapier aus, dass sich die langen Seiten ebenfalls oben und unten befinden.
  6. Du verteilst die Mandel-Semmelbrösel-Mischung auf der unteren Hälfte des Teigs. Die obere
    Hälfte bleibt frei. Außerdem lässt Du einen 2,5 cm breiten Rand unten und an den beiden Seiten.
  7. Anschließend verteilst Du die Apfel-Rosinen-Mischung genau auf dem Bereich, den Du mit den Mandeln und Semmelbröseln bedeckt hast.
  8. Du schlägst ein Ei in ein kleines Gefäß und verquirlst es. Dann klappst Du den unteren
    Teigrand hoch und drückst ihn leicht gegen die Apfelfüllung
  9. Mit einem Pinsel bestreichst Du diesen Teigrand mit verquirltem Ei. Den Rand des restlichen Teigs bestreichst Du ebenfalls mit Ei. Dann ziehst Du die obere Teighälfte vollständig über den unteren Teigrand und drückst ihn gut fest. Die Ränder an den kurzen Seiten drückst Du ebenfalls fest.
  10. Danach schneidest Du die Oberfläche Deines Strudels alle 2-2,5 cm ein und bestreichst sie mit Ei.
  11. Du schiebst das Backblech auf mittlerer Höhe in den vorgeheizten Ofen und bäckst ihn 20-25
    Minuten. Der Apfelstrudel ist fertig, wenn der Teig eine goldbraune Farbe hat und schön knusprig ist.
  12. Zum Schluss bestreust Du den warmen Strudel mit Puderzucker.