Druckansicht

BBQ Sauce ohne Ketchup selber machen

4.8 aus 218 Bewertungen

Wer keinen fertigen Ketchup in seiner BBQ Sauce haben möchte, sollte sich einmal dieses Rezept für BBQ Sauce ohne Ketchup ansehen.

Zutaten

Scale
  • 500 ml Cola
  • 100 ml Zuckerrübensirup
  • 500 ml Orangensaft
  • 1 KG Tomaten stückig
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 EL Pfeffer schwarz
  • 1 EL Senfsaat
  • 1 EL Kümmel
  • 2 EL Paprika
  • 1 EL Thymian trocken
  • 3 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Prise Salz
  • 3 EL Tomatenmark
  • Worcestersauce
  • Tabasco Chipotle and Smokey Bourban

Schritt für Schritt

  1. Als ersten Schritt musst du die Cola und den Zuckerrübensirup in einem Topf bei direkter mittlerer Hitze einkochen, bis eine sirupartige Konsistenz entsteht.
  2. Nun wird der Orangensaft hinzugegeben und die Tomaten hinzugegeben. Die Sauce wird nun so lange eingekocht, bis sie eindickt.
  3. Jetzt ist es an der Zeit, die Gewürze in einer Pfanner ohne Öl kurz anzurösten. So entwickeln sie ein traumhaftes Aroma. Nachdem dies erledigt ist, gibst du sie mit zur Sauce in den Topf.
  4. Als nächstes wird die BBQ Sauce mit Salz, Worcestersauce und Tabasco Chipotle Sauce abgeschmeckt. Nach belieben mit Tomatenmark noch etwas andicken.
  5. Jetzt muss die Sauce noch durch ein Sieb passiert werden. Dazu gibst du sie einfach in ein Küchensieb und drückst sie mit einer Kelle oder Schneebesen durch das Sieb. (Es müsste aber auch mit einem Pürierstab gehen)
  6. Als letzten Schritt noch einmal aufkochen lassen und anschließend in Einmachgläser abfüllen.