Druckansicht

Beef Brisket grillen – Rezept

Diese zart gegarte Rinderbrust zählt in den USA zu den Königsdisziplinen im BBQ.

Zutaten

Scale
  • 3 kg Rinderbrust (Full Packer Brisket)
  • 250 g Butter
  • 250 ml Rinderbrühe

Für den Rub:

Alternativ: Meersalz und grob gemahlener schwarzer Pfeffer nach Geschmack

Material:

Schritt für Schritt

  1. Äußere Fettschichten des Briskets mit einem scharfen Messer entfernen. Die Schicht zwischen Point und Flat weitestgehend belassen.
  2. Butter in einem Topf bei geringer Hitze zerlassen und die Rinderbrühe hinzugeben. Die Mischung erwärmen und leicht rühren, bis sie sich vermengt hat. Sie soll nicht kochen.
  3. Butter-Rinderbrühe-Mischung in einer Marinierspritze aufziehen und in das Brisket spritzen. Ihr braucht nicht die gesamte Menge verwenden.
  4. Salz, Pfeffer, Zucker, Zwiebelgranulat, Knoblauchgranulat sowie Chilipulver gut miteinander vermischen. Handschuhe anziehen und die Mischung großzügig auf allen Seiten des Briskets verteilen.
  5. Gewürztes Fleisch folieren oder vakuumieren und mindestens 6 Std. lang im Kühlschrank durchziehen lassen.
  6. Smoker auf 140 °C einregeln und mit Räucherchips oder -chunks bestücken.
  7. Brisket so im Smoker platzieren, dass die Point-Partie nach oben zeigt.
  8. Temperaturfühler im Flat platzieren.
  9. Etwa 3 Std. lang garen, bis die Kerntemperatur im Flat 70 °C beträgt.
  10. Fleisch herausnehmen und in zwei Lagen Butcher-Papier einwickeln. Das Papier dabei so falten, dass sich eine kleine Wanne bildet, in der das Brisket weitergart.
  11. Nach Belieben etwas von der Butter-Rinderbrühe-Mischung in die Papierwanne geben.
  12. Noch einmal etwa 3 Std. bei einer Temperatur 140 °C weitergaren, bis die Kerntemperatur im Flat zwischen 88 und 92 °C liegt.
  13. Etwa 1 Std. bei 60 °C im Backofen oder in einer Wärmebox ruhen lassen.
  14. Im rechten Winkel zum Faserverlauf in gleichmäßige Scheiben schneiden und servieren.

Tipps & Hinweise

  • Beim Brisket grillen gilt: Lieber keine halben Sachen machen. Eine Full Packer-Rinderbrust mit Point und Flat ist die beste Grundlage für ein gelungenes Brisket aus dem Smoker. Wenn Ihr einen Probelauf mit weniger Fleisch machen wollt, lasst Euch vom Metzger ein Stück von guter Qualität aus dem Flat zurechtschneiden.
  • Das Gewicht eines Full Packer Briskets lässt sich natürlich nicht ganz exakt planen. Kleinere Stücke von Färse oder Jungbullen wiegen rund 2 kg, große Briskets zwischen 6 und 7 kg. Für Eure Planung müsst Ihr noch den Gewichtsverlust durch das Garen einplanen, der zwischen 20 und 25 % liegen kann.
  • Tipp: Der Saft aus Eurem Butcher-Papier ergibt mit einer BBQ-Sauce vermischt eine leckere, aromatische Sauce für Euer Brisket.