Druckansicht

Chicken Drumsticks von der Ahornplanke

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 5,00 out of 5)

Chicken Drumsticks sind das perfekte Gericht vom Grill, wenn die Zeit für die Vorbereitung knapp ist. Die Zubereitung ist relativ einfach, dennoch sind sie etwas besonderes. Für ein außergewöhnliches Aroma der Chicken Drumsticks sorgen die vorher gewässerte Planke aus Ahornholz und die Glasur aus BBQ-Sauce und Honig.

Scale

Zutaten

Zubehör:

Schritt für Schritt

  1. Legt das Räucherbrett aus Ahornholz mindestens 60 Minuten in Wasser ein.
  2. Die Hähnchenbeine wascht ihr unter fließendem Wasser und trocknet sie anschließend mit einem Küchentuch ab. Schneidet die Haut am Ende des Beines einmal ringsherum ein und schiebt das Fleisch etwas zurück, so dass der Knochen freigelegt wird. Anschließend bestreicht ihr die Beinchen mit Olivenöl und wendet sie großzügig im BBQ Rub.
    Chicken Drumsticks
  3. Die Planke legt ihr auf den Grill – und zwar direkt über die volle Hitze. Beim Gasgrill dreht ihr dafür alle Brenner voll auf und schließt den Deckel. Nach max. 10 Minuten könnt ihr schon einen schönen Geruch wahrnehmen und hört es laut knacken. Bevor die Planke zu kokeln beginnt, dreht ihr sie um. Den Grill könnt ihr jetzt runter regulieren. In unserem Fall haben wir den Brenner unter der Planke sowie den mittleren Brenner auf mittlerer Stufe angelassen. Der Grill hat dann eine Temperatur von etwa 190-200 Grad.
  4. Platziert nun die Chicken Drumsticks auf der Mitte der Ahornplanke und schließt den Deckel. Nach etwa 20 Minuten bepinselt ihr die Chicken Drumsticks mit einer Mischung aus BBQ Sauce und Honig (Verhältnis 2:1). Schließt wieder den Deckel.
    Chicken Drumsticks
    Nach etwa 20 Minuten könnt ihr die BBQ Sauce mit dem Honig draufstreichen.
  5. Nach weiteren 30 Minuten sollten die Chicken Drumsticks durch sein – und die Soße auf der Oberfläche sollte schön karamellisiert sein. Guten Appetit!
    Chicken Drumsticks