Fisch

Chili Koriander Plankenlachs

Chili Koriander Plankenlachs
Chili Koriander Plankenlachs

Plankenlachs, also auf einer Holzplatte gegrillter Lachs, gewinnt unter Grillern zunehmend an Beliebtheim. Wir haben für euch einen Chili Koriander Plankenlachs gegrillt.

Druckansicht

Chili Koriander Plankenlachs

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Schonend gegarter Lachs mit einer fruchtig-scharfen Marinade.

  • Vorbereitung: 15 Minuten + 60 Minuten marinieren + 120 Minuten wässern der Planke
  • Grilldauer: 20 Minuten
  • Gesamtdauer: 40 Minuten
  • Menge: 4-6 Personen

Zutaten

  • 1 Lachsfilet mit Haut
  • 50g frischer Koriander
  • 1-2 frische Chilis (schärfe nach Geschmack)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 EL Austernsauce
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 1 EL Sesamöl

Material:

Schritt für Schritt

  1. Als erstes sollte man die Planke 2-3 Stunden vor dem Grillen gut wässern. Hierzu legt Ihr sie am einfachsten in eine Auflaufform, füllt diese mit Wasser und stellt zum beschweren eine Flasche drauf, damit die Planke vollständig unter Wasser ist.
  2. Für die Marinade hackt Ihr Koriander, Chili und den Knoblauch mit einem scharfen Messer klein. Jetzt vermengt Ihr die Zutaten mit jeweils 1 EL Honig, Sesamöl, Soja- und Austernsauce. Anschließend gebt Ihr den Saft und den Schalenabrieb einer unbehandelten Zitrone dazu.
  3. Den Lachs unter fließendem, kalten Wasser gründlich waschen und anschließend trocken tupfen. Nun schneidet Ihr den Lachs mit einem scharfen Messer im Abstand von circa 5-6cm der Länge nach ein. Wichtig zu beachten ist, dass Ihr nur bis auf die Haut schneidet und auf keinen Fall durch die Haut! Jetzt streicht Ihr den Lachs kräftig mit der Marinade ein. Am besten nehmt Ihr hierzu einen Silikonpinsel.
  4. Nachdem Ihr den Plankenlachs mit der Marinade bepinselt habt, schneidet Ihr die Zitrone in dünne Scheiben und steckt Sie in die vorbereiteten Schnitte im Plankenlachs. Anschließend kommt Lachs für 60-90 Minuten in den Kühlschrank, damit die Marinade tief einziehen kann.
  5. Wir bereiten den Grill mit Deckel so vor, dass wir eine direkte Zone haben (= Planke direkt über der Glut), aber gleichzeitig die Möglichkeit haben, auf indirekt (= z.B. Glut links, Planke rechts) zu wechseln. Die nasse Planke legt Ihr jetzt über die direkte Hitze auf dem Grill, bis Sie leicht zu rauchen und knacken beginnt. Jetzt dreht Ihr die Planke um und legt Sie in die indirekte Hitze und regelt den Grill auf eine Temperatur von 180 Grad ein.
  6. Den Plankenlachs platziert Ihr mit der Hautseite nach unten auf der Planke und schließt den Deckel des Grills. Ihr habt richtig gelesen, der Lachs kommt auf die Seite der Planke, die gerade noch direkt über dem Feuer hing. Nach etwa 15 bis 20 Minuten ist der Lachs fertig und sollte aromatisch und wunderbar saftig sein.

Guten Appetit bei unserem Chili Koriander Plankenlachs.

Tipps & Hinweise

Dazu passen ein paar Fächerkartoffeln einfach perfekt!

 

Chili Koriander Plankenlachs
Durch die Einschnitte kann die Marinade tief in den Chili Koriander Plankenlachs eindringen.

 

Wie funktioniert das Grillen auf der Holzplanke?

Beim Grillen auf der Planke wird das Grillgut – Fisch, Fleisch oder Gemüse – besonders schonend gegart und die Gefahr vermieden, dass es anbrennt. Gleichzeitig nimmt das Grillgut das holzige Aroma der Planke auf – dies führt zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis. In den USA und Kanada ist diese Grillmethode wesentlich weiter verbreitet als in Europa. Als Planken verwendet man meist Zedernholz welches vorher mindestens 2 Stunden gewässert wurde.

1 Kommentar

  1. Ich musste dieses Jahr einen Kirschbaum fällen und habe mir ein paar dicke Scheite davon aufgehoben, aus denen ich mir im nächsten Jahr meine eigenen Grillbretter säge. Ich bin schon sehr gespannt, auf das Aroma.
    Falls man selbst die Gelegenheit hat, eigenes Holz zu verwenden, kann ich nur empfehlen es vor dem Trocknen nicht zu klein zu schneiden. Ein erster versuch mit dünnen frischen Holzscheiben aus dem Stamm führte zu starker Rissbildung. Also am besten den umgesägten Stamm am Stück trocknen und dann im Jahr darauf die Bretter daraus sägen.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Björn Zimmer
Björn ist leidenschaftlicher Griller und liebt es, seine Erfahrungen am Grill in Worte zu fassen und mit anderen zu teilen.