Druckansicht

French Toast – Schnelles Rezept

Gelangweilt vom normalen Frühstück oder ihr sucht noch ein schnelles Dessert fürs Abendessen? Lasst euch von der Bezeichnung Arme Ritter nicht abschrecken und zaubert mit diesem einfachen French Toast Rezept was leckeres für euch und eure Gäste.

Zutaten

Scale
  • 2 Eier
  • 200 ml Milch
  • 1 TL Zimt gemahlen
  • 1 EL Öl
  • 6 Scheiben Weißbrot oder Toast
  • 1 TL Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Ahornsirup oder Rübenkraut

Schritt für Schritt

  1. Eier, Milch, Vanillezucker und Zimt in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen verrühren. Anschließend in eine flachere Auflaufform geben.
  2. Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen – bei mittlerer Temperatur
  3. Eine Brotscheibe in die Auflaufform mit der Eimasse geben, etwas einziehen lassen, wenden und wieder etwas einziehen lassen. Anschließend etwas abtropfen lassen und in die Pfanne mit dem heißen Öl geben.
  4. 2-3 Minuten von jeder Seite backen, bis die French Toast Scheiben goldbraun sind. Anschließend den Vorgang mit den übrigen Brotscheiben wiederholen.
  5. Den French Toast auf einem Teller servieren und mit Puderzucker bestreuen. Wer es noch süßer mag, der übergießt die goldbraunen Scheiben mit Ahornsirup oder Grafschafter Goldsaft („Rübenkraut“).

Tipps & Hinweise

Das Brot für dieses einfache French Toast Rezept darf übrigens gerne etwas älter sein. Welche Art Weißbrot ihr nehmt, ist nicht fest vorgeschrieben. Besonders gut schmeckt etwa das süße Brioche Brot, aus dem auch häufig Burger Buns hergestellt sind. Zum Garnieren empfehlen wir zudem frische Früchte wie Erdbeeren oder Blaubeeren.