News & Trends

Grillfreunde können abnehmen – mit Low Carb

Foto von Skitterphoto von Pexels

Auch Grillfreunde möchten zuweilen abnehmen. Gehören Sie selbst zu dieser Gruppe, dann können Sie sich freuen. Denn das derzeit so erfolgreiche Abnehmkonzept von Benjamin Oltmann basiert auf den Ideen von Low Carb und nicht Low Fat. Auf diese Weise lässt sich die Diät wunderbar mit Gaumenfreuden am Grill verbinden. Dies gilt um so mehr, als dass der Lüneburger ausdrücklich betont, seine Diät lasse sich auch ohne Verzicht und ohne Hunger verwirklichen. Wie das gehen soll, erfahren Sie hier!

Von der Fresswelle zur Diätwelle

Der Unterschied zwischen Reichen und Armen lässt sich folgendermaßen pointiert zusammenfassen: Arme denken den ganzen Tag daran, wie sie mehr essen können; Reiche hingegen, wie sie weniger essen können. Nach den materiellen Entbehrungen im Zweiten Weltkrieg sowie in der unmittelbaren Nachkriegszeit, die Deutsche und ihre einstigen Gegner durchmachen mussten, kam zumindest im Westen der Welt der wirtschaftliche Motor schnell wieder auf Touren. In Deutschland war nach dem Wirtschaftswunder in den 1950er Jahren mit jährlichen Wachstumsraten von teilweise deutlich über 10 % viel von einer „Fresswelle“ und dem „Wohlstandsbäuchlein“ die Rede.

Doch selbst wenn man kann, sollte man nicht den ganzen Tag lang essen. Irgendwann stellt sich zwangsläufig eine große Leere ein und die Gesundheitsprobleme sowie das eigene Übergewicht werden zu drängenden Problemen, die es nun loszuwerden gilt. In der Folge nahm in der ganzen westlichen Welt der Wunsch nach Diät-Rezepten zu. Man unterwarf sich Diät-Konzepten und versprach sich dafür eine ranke, schlanke und gesunde Figur, eine gute Gesundheit sowie mentales Wohlbefinden ganz nach dem Zitat Juvenals: Mens sana in corpore sano bzw. nur ein gesunder Geist wohnt in einem gesunden Körper. Nachgefragt wurden fortan Rezepte zum Abnehmen.

Warum die Low Carb Diät ohne Hunger möglich ist

Die Diät-Konzepte, die nach der wirtschaftlichen Konsolidierungsphase in der westlichen Welt ins Leben gerufen wurden, waren sehr radikal. Sie verlangten dem Abnehmwilligen ein hohes Maß an Verzicht und Askese ab. Dieser den Menschen noch aus dem Christentum vertraute Leidensweg zum Seelenheil propagierte wie FDH („Friss die Hälfte“) die Halbierung der täglichen Kalorienzufuhr oder setzte den Menschen gar auf eine Diät des Saftfastens. Wenn man nur lange genug durchhalte, hätte man irgendwann sich selbst bezwungen und der Geist habe über den Körper gesiegt.

Leider war dieser Glaube zu idealistisch und wurde nur selten zur Realität. Viel wahrscheinlicher war, dass man wieder rückfällig wurde. Es folgte der Jojo-Effekt und man war dicker als je zuvor. Moderne Diätkonzepte, zu denen auch das Diätkonzept von Benjamin Oltmann gehört, berücksichtigen stärker die menschliche Natur. Die einfache Gleichung: je weniger der Verzicht, desto geringer ist das Rückfallrisiko. Eine erfolgreiche Diät und leckere Rezepte einschließlich schmackhafte Low Carb Grill Rezepte schließen sich also nicht mehr aus.

Abnehmen im Schlaf auch nach einem schönen Grillabend

Ein starkes Maß an Verzicht und Askese ist für eine erfolgreiche Durchführung einer Diät auch nicht mehr erforderlich. Benjamin Oltmann hat eine Lösung dafür gefunden, wie sich eine Diät auch mit viel Freude am Essen realisieren lässt. Zunächst basiert bereits Low Carb darauf, die Fettverbrennung des Körpers zu beschleunigen, wenn dieser sich auf den ketogenen Stoffwechsel einstellt. Zumal der Körper die Verbrennung von Fetten in Rezepten wie dem Adana Kebab ohnehin gegenüber der Verbrennung von Kohlenhydraten priorisiert. Low Carb ist also wesentlich diffiziler als das simple Kalorienzählen von Low Fat Diäten.

Dieser Basis von Low Carb fügt Oltmann nun ein eigenes Bauteil ein. Er lässt den Körper die Fette einfach in der langen Zeitspanne der Nacht verbrennen. Das ist der Hintergrund für Oltmanns berühmten Slogan: „Abnehmen im Schlaf“. Am Mittag und vor allem morgens hingegen kann jeder seine Lust nach Kohlenhydraten bis zu einem gewissen Grad stillen. Da bekanntlich erst der Mangel eine Sucht auslöst, kann diese gar nicht erst entstehen. Da beim Grillen statt Kohlenhydrate Fette verzehrt werden, kollidiert das Grillvergnügen nicht einmal mit Low Carb. Vorausgesetzt die süßen Saucen und Softdrinks bleiben außen vor.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.