News & Trends

Grillideen für den Herbst

Quelle: https://so-schmeckt-das-leben.de/2020/09/29/kontaktgrill-grillen-herbst/

Der Sommer ist leider vorbei, aber das heißt nicht, dass man nicht das ganze Jahr über grillen kann. Wir möchten Ihnen zeigen, was Sie grillen können, um in Herbststimmung zu kommen. Dabei muss es nicht immer gleich ein Rückensteak sein. Zu den mageren Varianten für gesundes Grillen gehören Fisch, Gemüse, Hähnchen oder Rinderfilet.

Es gibt viele schöne Gerichte, die man im Herbst zubereiten kann, aber was eignet sich zum Grillen? Wir empfehlen Ihnen, zuerst einmal zu schauen, welches das Hauptgemüse im Herbst ist. Öffnet man das Lidl Prospekt, entdeckt man auf den ersten Blick das Gemüse der Saison und dazu tolle Angebote. So können Sie herausfinden, welches die idealen Gerichte sind, die Sie im Herbst auf dem Grill zubereiten können.

Und falls Sie dennoch unsicher sind, haben wir einige Ideen für Sie:

Gegrillte Curry-Kürbis-Burger

Sie sind noch nicht bereit, auf gegrillte Burger zu verzichten? Veredeln Sie die Burger mit Kürbis anstatt zum Hackfleisch zu greifen. Neueste Studien empfehlen, dass wir weniger Fleisch essen sollten. Deshalb ist es eine gute Idee, fleischfreie Alternativen zu schaffen. Kürbis ist die geheime Zutat, die einen Veggie-Burger zusammenhält: Mischen Sie Stücke von Zucchini, Paprika, Kürbis und Kichererbsen zusammen und formen Sie sie zu Patties. Die natürliche Süße des Kürbisses passt außerdem perfekt zu den Gewürzen Garam Masala und Curry.

Gegrillter Gemüsesalat

Dieser einfache Salat ist das perfekte Gericht für den Übergang vom Sommer zum Herbst. Er kombiniert Salatblätter mit einer kräftigen Mischung aus Herbstgemüse, darunter Süßkartoffeln, Kürbisse und Zucchini, die auf dem Grill gegart werden. Grundsätzlich wird das Gemüse zuerst gegrillt, damit es eine schöne Röstnote bekommt. Danach lässt man es abkühlen und schneidet es in kleine Stücke. Mit etwas Rucola und Feta-Käse und einem leckeren Dressing garnieren, und schon haben Sie einen wunderbaren Herbstsalat. Sie können dieses Rezept genau befolgen oder sich davon inspirieren lassen.

Fischpaket mit saisonalem Gemüse

Fisch ist sehr gesund und hat nicht viele Kalorien. Kreieren Sie ein hübsches Körbchen aus Alufolie mit dem Fisch. Fügen Sie Limette und kräftige Kräuter in diesen Korb. Auch hier können Sie wieder Ihr Lieblings-Herbstgemüse dazugeben. Die Aromen des Fisches werden sich mit dem Gemüse verbinden und Sie erhalten eine besonders leckere, gesunde Alternative. Wir empfehlen als Gemüse: Karotten, Zucchini und Sellerie.

Gegrillter Rosenkohl

Der Klassiker aus Speck und Rosenkohl wird auf dem Grill zu einem echten Highlight. Die Mischung aus Hitze und Rauch macht den Rosenkohl besonders schmackhaft und verleiht dem Gericht eine ganz neue Geschmacksdimension.

Gefüllte Champignons

Pilze gibt es im Herbst reichlich, sodass sie die ideale Beilage sind. Hier können Sie auch eine vegetarische Version mit Feta-Käse und Spinat oder eine mit Hackfleisch zaubern. Mit einer Trüffel-Soße und frisch geriebenem Parmesan ist dieses gegrillte Gericht ein wahrer Genuss für den Herbst.

Herbstliche Gemüsespieße

Nehmen Sie das Gemüse der Saison und stecken Sie es zu einem Spieß zusammen. Das klingt vielleicht einfach und langweilig, ist aber die perfekte Herbstbeilage. Es spielt keine Rolle, ob Sie Champignons, Zucchini, Kartoffeln oder irgendein anderes Gemüse der Saison nehmen. Mit einem Spritzer Barbecue Soße wird daraus ein gesunder Snack.

Diese Ideen eignen sich hervorragend zum Grillen mit Freunden, zum Feiern einer Geburtstagsparty oder einfach für einen gemütlichen Abend mit der Familie.  Das Essen wird herbstlich sein und ebenso kann die Dekoration der Grillparty. Seien Sie kreativ und spazieren Sie durch den Wald. Sicherlich werden Sie einige schöne bunte Blätter oder Kastanien finden. Mit diesen einfachen und kostenlosen Dingen können Sie eine schöne Dekoration für Ihre Gäste gestalten. Beziehen Sie auch Ihre ganze Familie mit ein. Sie werden es lieben!

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.