Gemüse & BeilagenKochrezepte

Klassischer Eiersalat schnell und einfach

Eiersalat
Eiersalat - © Veronika Idiyat - stock.adobe.com
Druckansicht

Klassischer Eiersalat schnell und einfach

Klassischer Eiersalat: Die beliebte Köstlichkeit besteht aus wenigen Zutaten und ist in kurzer Zeit hergestellt. Sie ist daher ideal für die schnelle Küche. Wir stellen Euch ein Grundrezept vor, mit dem Euch ein einfacher Eiersalat in wenigen Zubereitungsschritten gelingt. Außerdem geben wir Euch Tipps für leckere Rezept-Variationen.

  • Vorbereitung + Wartezeit: 00:10
  • ziehen lassen: 02:00
  • Grill- / Kochzeit: 00:10
  • Gesamtdauer ohne Wartezeit: 00:20

Zutaten

Scale
  • 8 Eier (Größe M)
  • 2 EL Mayonnaise
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 EL Apfelessig
  • ½ TL Senf (mittelscharf)
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Schnittlauch

Schritt für Schritt

  1. Eier in einen Topf legen. So viel Wasser in den Topf geben, dass die Eier gerade bedeckt sind. Wasser so lange auf dem Herd erhitzen, bis es sprudelnd kocht. Topf vom Herd nehmen und abdecken. Eier 10 Minuten lang ziehen lassen.
  2. Eier in kaltem Wasser abschrecken und pellen. Mit einem scharfen Messer oder Wiegemesser in kleine Stückchen hacken.
  3. In einer Schüssel Mayonnaise, Sauerrahm, Apfelsessig und Senf zu einer glatten Masse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  4. Eierstücke zu der Würzsauce geben und alles gut vermengen.
  5. Schüssel abdecken und mindestens 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  6. Eiersalat anschließend aus dem Kühlschrank nehmen und noch einmal abschmecken.
  7. Schnittlauch abbrausen, in feine Röllchen schneiden und über den Eiersalat streuen

Einfacher Eiersalat: lecker und vielseitig ((2))

Klassischer Eiersalat ist in vielen Ländern bekannt. Bei der Zubereitung spielen landestypische Zutaten eine Rolle. In England wird einfacher Eiersalat beispielsweise mit Sardellen und Gloucestersauce hergestellt, in Skandinavien mit Lachs und Krabben, in der Provence mit Kräutern und Aioli. Eiersalat schmeckt pur oder als Brotaufstrich. Er eignet sich sehr gut, um aufwendige Sandwiches oder Bagels mit kaltem Braten, frischen Tomaten, Oliven und anderen Zutaten zusammenzustellen. Außerdem ist einfacher Eiersalat eine leckere Füllung für Wraps, Fladenbrot oder Gemüseblätter.

Schneller Eiersalat: Wissenswertes über Eier

Fütterung und Haltungsbedingungen wirken sich auf Qualität, Aussehen und Geschmack der Eier aus. Deswegen lohnt es sich, wenn Ihr für Eisalat gute Freilandeier nehmt. Denn schneller Eiersalat schmeckt mit diesen Eiern besser als mit Eiern aus Massenbetrieben. Zudem sieht er wegen der kräftig gefärbten Dotter appetitlich aus.

Damit kein grauer Rand am Dotter entsteht, dürft Ihr die Eier nicht überkochen. Das längere Ziehenlassen im heißen Wasser gart die Eier schonender als das schnelle Kochen in sprudelndem Wasser. Außerdem ist es wichtig, die Eier nach der Garzeit sofort abzuschrecken.

Klassischer Eiersalat: Mayonnaise und Alternativen

Für die Zubereitung eignet sich nahezu jede fertige Mayonnaise, die Ihr mögt und die nicht zu klebrig ist. Ihr Geschmack sollte den fertigen Salat nicht dominieren. Auch Salatcremes sind eine Option. Natürlich könnt Ihr ebenso gut selbst gemachte Mayonnaise verwenden.

Falls Euer einfacher Eiersalat etwas leichter sein soll, verwendet Ihr statt Mayonnaise Joghurt. Die Konsistenz ist in diesem Fall etwas wässriger. Eine weitere Möglichkeit, die Mayonnaise zu ersetzen, ist püriertes Avocadofruchtfleisch. Auf 2 Eier kommt dabei eine halbe Avocado. Vermischt die pürierte Avocado mit einem 1 TL Senf Eurer Wahl und salzt bei Bedarf nach.

Schneller Eiersalat: köstliche Varianten zum Ausprobieren

Bereits das Grundrezept schmeckt wunderbar. Doch das Schöne ist, dass sich einfacher Eiersalat hervorragend variieren lässt. Ihr könnt mit wenigen zusätzlichen Zutaten viel Abwechslung auf den Tisch bringen. Verwöhnt Eure Familie und Freunde beispielsweise mit folgenden Varianten:

Deftiger Eiersalat: Bratet kleine Speckwürfel und Zwiebelstücke in einer Pfanne kurz an und mischt sie unter den Salat: Dieser herzhafte Eiersalat schmeckt sehr gut zu dunklem Brot.

Einfacher Eiersalat und Kräuter: Eier und frische Kräuter sind eine Traumkombination. Vor allem während der Hauptsaison im Sommer könnt Ihr einen aromatischen Mix aus unterschiedlichen Küchenkräutern kreieren: Dill, Petersilie, Kerbel, Sauerampfer und Kresse sind nur einige Beispiele für Kräuter, die zu Eiersalat passen.

Äpfel und Frühlingszwiebeln: Mit dieser Variante wird schneller Eiersalat zu einer sommerlichen Hauptmahlzeit. Mischt säuerliche Apfelstückchen und Frühlingszwiebelringe unter den Salat und lasst alles gut durchziehen.

Klassischer Eiersalat mit Curry: Mildes oder scharfes Currypulver ist ein ausgezeichnetes Gewürz für Eiergerichte. Es passt zu nahezu allen Eisalat-Varianten. Rührt das Pulver gleich in die Würzsauce oder schmeckt Euren fertigen Salat damit ab.