Druckansicht

Linsensuppe Rezept

4.9 aus 1365 Bewertungen

Unkompliziert in der Zubereitung, nährstoffreich und lecker: Linsensuppe gibt es in vielen verschiedenen Varianten. Wir stellen Euch hier Opas Linsensuppe Rezept vor, das sowohl mit als auch ohne Würstchen schmeckt. Wenn Ihr vegetarisch kocht, nehmt Ihr als Suppenbasis Gemüsebrühe.

Zutaten

Scale
  • 300 g Tellerlinsen
  • Wasser zum Einweichen
  • 1 Stange Lauch
  • 2 große Karotten
  • 150 g Knollensellerie
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Zwiebel
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 gestr. TL gem. Koriander
  • 1 gestr. TL gem. Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver (scharf oder edelsüß)
  • ½ TL gem. Kurkuma
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1,5 l Fleisch- oder Gemüsebrühe
  • 2 EL Weinessig
  • 1 gestr. TL Zucker
  • Salz
  • ½ Bund großblättrige Petersilie

Optional: 4 Wiener Würstchen

Schritt für Schritt

  1. Am Vorabend Tellerlinsen in einem Sieb sorgfältig waschen und Verunreinigungen entfernen. In der dreifachen Menge Wasser über Nacht einweichen.
  2. Lauch putzen, in Ringe schneiden. Karotten und Sellerie schälen und würfeln. Knoblauchzehe und Zwiebel schälen und hacken.
  3. In einem großen Topf das Olivenöl erhitzen. Knoblauch und Zwiebeln andünsten. Koriander, Kreuzkümmel, Paprikapulver und Kurkuma dazugeben, umrühren.
  4. In der Mitte des Topfs etwas Platz schaffen. Tomatenmark direkt auf dem Topfboden kurz anbraten. Umrühren.
  5. Lauch, Karotten und Sellerie dazugeben. Alle Zutaten gut vermischen.
  6. Linsen abtropfen lassen, in den Topf geben und mit der Brühe ablöschen.
  7. Hitze zurücknehmen und Linsensuppe auf geringer Hitze 20-25 Minuten köcheln lassen. Gelegentlich umrühren.
  8. Mit Essig, Zucker und Salz abschmecken.
  9. Nach Belieben Wiener Würstchen geschnitten oder im Ganzen in die Linsensuppe geben. Fünf Minuten mitziehen lassen.
  10. Vor dem Servieren Petersilie waschen, Blätter abzupfen, grob zerkleinern und über die Suppe streuen.