Testecke

Plancha-Grill von Kemmann & Koch mit Feuerplatte im Test

Komplett aufgebaut

Der Plancha-Grill von Kemmann & Koch mit quadratischer Feuerplatte bedient einen großen Trend des vergangenen Jahres. Auch Discounter ALDI hatte im Jahr 2021 einen Plancha Grill im Angebot, den wir für Euch umfassend getestet haben. Und noch ist ein Abklingen dieses Trends nicht in Aussicht. Für gewöhnlich kommt diese neue Grillform zusammen mit runden Feuerschalen oder -fässern. Doch der Hersteller Kemmann & Koch beweist, dass auch eckige Grills mit Feuerplatte ein besonderer Hingucker sind. Wir haben das Modell Premium Line umfassend getestet. Der Hersteller hat uns den Grill für diesen Test überlassen, weswegen dieser Beitrag als ADVERTORIAL gilt.

Solide und massiv kommt der Grill mit Feuerplatte von Kemmann & Koch daher

Der noch verpackte erste Eindruck ist unscheinbar. Nur 20 cm hoch ist das Paket auf der 80 x 80 cm großen Einwegpallette, die der Vertriebsleiter Björn persönlich für den Test in seinem Kombi vorbei gebracht hat. Doch spätestens beim Ausladen merkt man, dass hier Substanz im Spiel ist: Denn der Grill von Kemmann & Koch bringt stolze 150 Kilogramm auf die Waage. Grund dafür sind die 4 mm breiten Stahlplatten, aus denen der Korpus des Plancha Grill gefertigt wird. Hinzu kommt die Feuerplatte aus 15 mm dickem Stahl, die alleine schon 55 Kilogramm wiegt. Überraschend einfach ist dann allerdings der Aufbau: Der Grill wird komplett gesteckt! Es ist nichts geschweißt, nichts geschraubt und das Werkzeug kann getrost in der Garage bleiben. Geübte und geschickte Personen sind in unter vier Minuten mit dem Ineinanderstecken des Plancha Grills von Kemmann & Koch fertig. Nach maximal zehn Minuten haben es aber auch ungeschickte Personen geschafft. Diese Besonderheit hat sich der Hersteller sogar patentieren lassen.

Relativ schnell sind die einzelnen Teile des Plancha Grills ineinander gesteckt.
Plancha Grill von Kemmann & Koch
Plancha Grill von Kemmann & Koch

Ein solider erster Eindruck nach dem Aufbau

Da steht er nun in seiner ganzen Pracht. Das Design des Plancha-Grill von Kemmann & Koch samt Feuerplatte ist schlicht und edel und passt damit so ziemlich auf jede Terrasse. Besonders schick finden wir natürlich die individuelle Laser-Gravur auf der Frontseite des Grills, die unseren Plancha Grill zu einem absoluten Unikat macht. Die besondere Hochwertigkeit des Materials macht sich insofern bemerkbar, dass wirklich nichts klappert oder wackelt. Der tief schwarze Lack des Grills soll laut Angabe des Herstellers Temperaturen bis zu 1000 °C aushalten und damit seinem Besitzer lange Freude bereiten. Grund dafür ist das besondere Zwei-Schicht-Verfahren der Lackierung . Dies ist ein wesentlicher Unterschied zur einfachen Pulverbeschichtung und garantiert eine besonders lange Lebensdauer der Lackierung – ist allerdings auch ein ordentlicher Preistreiber.

Plancha Grill von Kemmann & Koch
Dank seines immensen Gewichtes steht der Plancha Grill von Kemmann & Koch nach dem Aufbau stabil und fest

Das erste Einbrennen der Feuerplatte

Bevor es an das erste Grillen geht, sollte die Feuerplatte des Plancha-Grill von Kemmann & Koch eingebrannt werden. Einbrennen bedeutet, dass ihr mit viel Hitze und hoch-erhitzbarem Öl (z.B. Rapsöl) eine Patina auf die Oberfläche der Feuerplatte zaubert, damit euer Grillgut sich auch leicht wieder davon lösen lässt. Dafür haben wir erst mal ein schönes Feuerchen in der Mitte entfacht und dieses runterbrennen lassen. Die Glut danach gut im Inneren verteilen, damit die Hitze auch in die äußeren Ecken zieht. Von anderen Grillplatten hört man nun oft, dass sie sich durch den ersten Kontakt mit Hitze etwas verziehen. Diesen Effekt konnten wir bei dieser besonders dicken Grillplatte nicht beobachten. Nun die erste Schicht Rapsöl auf den Plancha Grill geben und mit Küchenpapier verreiben (man sollte dabei unbedingt Feuerfeste Handschuhe tragen). Diesen Vorgang haben wir im Verlauf von weiteren zwei Stunden etwa fünf mal wiederholt und stückweise bildete sich die dunkle Patina auf der Grillplatte.

Feuerplatte
Erstmal ein schönes Feuerchen entfachen.
Plancha Grill von Kemmann & Koch
Sobald die Feuerplatte heiß ist, diese mit Rapsöl einreiben.
Plancha Grill von Kemmann & Koch
Von innen (heißeste Stelle) bildet sich stückweise die Patina.
Feuerplatte
Nach etwa zwei Stunden hat sich eine symmetrische Patina von der Mitte heraus gebildet.
Mit der Glut kommt die individuelle Gravur besonders gut zur Geltung.

Der Grill von Kemmann & Koch kommt mit praktischem Zubehör

Sehr hilfreich ist das praktische Zubehör des Feuerplatten-Grills von Kemmann & Koch. Für eine saubere Handhabung sorgt etwa die integrierte Asche-Schublade. Diese ist genauso massiv wie der Rest des Grills und befindet sich auf etwa halber höhe. Sie lässt sich leicht entnehmen und ihr könnt ohne Probleme die abgekühlte Asche entsorgen.

Und wer sein Grillgut nicht nur auf der Feuerplatte zubereiten möchte, sondern die volle Hitze über dem offenen Feuer nutzen will, für den bietet sich der zusätzliche Grillrost aus Edelstahl an. Die dazugehörige Halterung passt perfekt in die Aussparung in der Mitte der Feuerplatte, so dass ihr darauf Spieße grillen oder ein Steak auf dem Grillrost grillen könnt. Ebenso könnt ihr auf dem Grillrost einen feuerfesten Topf oder Dutch Oven platzieren – etwa für einen Glühwein oder –gin während der kalten Jahreszeit.

Einweihung und Fazit

Nach dem Aufbauen und Einbrennen musste natürlich das erste Grillgut auf den Grill. Um die unterschiedlichen Temperaturzonen der Feuerplatte des Grills von Kemmann & Koch zu testen, haben wir uns für Burger entschieden. Die Buns haben wir auf der Grenze von ganz heiß zu heiß angetoastet, die Patties auf voller Hitze und den Bacon zunächst auf voller Hitze und anschließend im warmen Bereich geparkt. Das Ergebnis war perfekt!

Zum scharfen Angrillen von Bacon ist die Feuerplatte perfekt. Und dank der Patina vom ersten Einbrennen bleibt nichts haften.
Die Feuerplatte des Plancha Grills von Kemmann & Koch hat genug Platz für Burgerpatties, Buns und alles, was dazugehört.

Abschließend kann man festhalten, dass man sich mit dem Plancha Grill mit Feuerplatte von Kemmann & Koch ein solides Grillgadget für den Garten holt. Weniger für das spontane Grillen zwischendurch, auf aber jeden Fall für das gemeinsame Grillen und Zeit verbringen ist der Grill perfekt. Definitiv nicht von der Hand zu weisen ist der Designaspekt dieses Grills. Auch wenn er nicht in Betrieb ist, so macht seine eckige Form in Verbindung mit der hochwertigen Lackierung einen tollen Eindruck auf der Terrasse.

Kommentar hinterlassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.