News & Trends

Sommerzeit ist Grillzeit

Foto: Pexels / RODNAE Productions
Foto: Pexels / RODNAE Productions

Der Sommer ist männlich, zumindest wenn es ums Essen geht. Denn während der gesamten Sommerzeit ist Grillsaison. Und zu keiner anderen Zeit findet man so viele Männer mit Schürze und Grillzange vor einem glühenden Rost, um darauf ein leckeres Essen zuzubereiten. Das Angebot umfasst Steaks, Fleischspieße, Bratwürste und vieles mehr – Hauptsache, man kann es über der heißen Glut des Grills brutzeln. Natürlich im Freien: auf der Terrasse, im Garten oder – richtig rustikal – irgendwo in der freien Natur.

Ein Erbe aus uralter Zeit


Grillen gibt uns das tolle Gefühl, die Kräfte der Natur zu beherrschen und damit sogar noch etwas Köstliches zum Essen zu zaubern. Und weil nicht immer die Zeit ist, an ein urwüchsiges Seeufer zu fahren, um die perfekte Wildlife-Atmosphäre zu genießen, ist ein moderner Heimgrill eine feine Sache. Am besten ein Gasgrill, denn damit geht alles ganz fix. Man muss nicht erst eine gefühlte Ewigkeit mit Grillanzünder und Blasebalg hantieren und pusten, bis die Kohle endlich Feuer fängt. Der Gasgrill heizt sich allein auf und schon nach ein paar Minuten kann man das Grillgut auflegen.
Auch für die Umwelt ist ein Gasgrill die bessere Wahl, denn er gibt wesentlich weniger Schadstoffe an die Luft ab als ein Holzkohlegrill. Zudem produziert er weniger Rauch, was die Beziehung zu den Nachbarn schont, vor allem, wenn man auf dem Balkon grillt. Das Beste aber ist die tolle Ausstattung der meisten Geräte und das praktische Zubehör, wie die Große Angebotsvielfalt zeigt.

Gas oder Holzkohle?


Da es offenbar sehr wohl einen Unterschied macht, auf welcher Feuerquelle man etwas grillt, wollen viele Freaks nicht auf einen Holzkohlengrill verzichten. Erstens, weil er meistens handlicher ist und man ihn daher leichter mitnehmen kann, um am Seeufer ein Lagerfeuer anzufachen. Zweitens, weil man damit völlig unabhängig von einer externen Energiequelle ist. Kein Gas, kein Stromanschluss ist nötig. Zur Not genügt es, wenn ein kleiner Stapel mit trockenen Holzscheiten zur Hand ist.
Wenn Kinder in der Nähe sind, muss man allerdings stets ein waches Auge auf sie richten, denn das Spiel mit dem Feuer ist einfach zu reizvoll für sie. Und meistens fehlt ihnen noch der Sinn dafür, dass man damit ziemlich viel Unheil anrichten kann. Hier erfahren Sie mehr zum Thema Grillen mit Kindern


Es gibt Grill-Spezialisten, die fest davon überzeugt sind, dass sie den Unterschied schmecken, wenn ein Steak auf dem Gasgrill oder auf echtem Holzkohlenfeuer gegrillt wurde. Für sie ist ein Kombi-Grill die Ideallösung, also ein Gas- und ein Holzgrill in einem Gerät. Wem das noch immer nicht reicht, für den gibt es sogar Kombinationen mit integriertem Zapfhahn für ein frisches Bier. Wer besondere Weine liebt, ist im Onlineshop von Belvini bestens aufgehoben.

Entscheidungshilfe vor dem Kauf


Unter der Rubrik So finden Sie den richtigen Grill gibt es wertvolle Tipps für den Kauf Ihres neuen Grills. Wo genau jeweils der Vorteil der einzelnen Geräte liegt, erfährt man auf unserer Teststrecke.
Mehr noch: Hier gibt es viele Insider-Tipps und prima Rezept-Ideen aus aller Welt, mit denen man eine Grillparty bereichern kann. Dazu gehören selbstverständlich auch erprobte Empfehlungen für Dressings, Beilagen und die passenden Getränke. Nun kann die Grillparty steigen!