Druckansicht

Thunfisch Spieße mit scharfem Erdnusscrunch

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Thunfisch mal anders und mit besonderem Pfiff!

Scale

Zutaten

Material

Schritt für Schritt

  1. Als erstes wäscht du den Thunfisch gut unter kaltem Wasser ab und tupfst Ihn mit Küchenrolle ab. Dann schneidest du aus dem Fisch ca. 3×3 cm große Würfel.
  2. Für die Marinade gibst du folgende Zutaten in eine Schüssel und vermischst alles gut: Chilisauce, Saft der Limetten, Soja Sauce, grober Pfeffer, eine kleine Prise Salz. Sobald die Marinade angemischt ist gibst du die Thunfisch Würfel dazu, vermengst alles ordentlich und stellst es abgedeckt für ca. 20 Minuten in den Kühlschrank. So kann die Marinade schön in den Fisch einziehen.
  3. In der Zeit kannst du zum einen den Grill auf 180 Grad vorheizen, achte aber darauf das du später eine Fläche hast auf der du indirekt grillen kannst. Zum anderen gibst du die Erdnusskerne in einen Gefrierbeutel und zerdrückst sie leicht, das geht am besten mit einer Pfanne oder einem kleinen Hammer.
  4. Die Thunfisch Würfel spießt du nun auf einen Holzspieß, pro Spieß sollten es ca. 200 g Fisch sein. Anschließend kannst du den Fisch auf den Grill legen. Bei 180 Grad indirekter Hitze für 5-6 Minuten pro Seite grillen.
  5. Zum Schluss und Finish gibst du die Erdnusspanade auf einen flachen Teller, nimmst die Spieße vom Grill und wendest sie in den Erdnüssen. Wenn du magst kannst du die Spieße jetzt noch einmal kurz bei direkter Hitze für 2 Minuten pro Seite auf den Grill legen damit die Erdnüsse etwas anrösten. Das muss aber nicht zwingend sein. Auch ungeröstet schmeckt die Panade schön crunchy.

Fertig sind unsere Thunfisch Spieße mit scharfem Erdnusscrunch. Viel Spaß bei der Zuebreitung!