Druckansicht

Lahmacun – Türkische Pizza vom Grill einfach und schnell gemacht

4.8 aus 328 Bewertungen

Lahmacun ist bei uns unter dem Namen „Türkische Pizza“ bekannt. Die Herstellung ist nicht schwer. Die Spezialität besteht aus einem frischen, knusprigen Hefeteig und einer würzigen Fleisch-Gemüse-Masse. Auf dem Grill ist sie in wenigen Minuten fertiggebacken. Türkische Pizza ist ideal als Snack zwischendurch oder für das Party-Buffet.

Zutaten

Scale

Für den Teig:

  • 350 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 TL Zucker
  • 1 Würfel Frischhefe
  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 10 g Salz
  • 2 EL gutes Olivenöl + etwas Öl zum Bestreichen

Für den Belag:

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 großer Bund Petersilie
  • 3 rote Spitzpaprika
  • 400 g gemischtes Hackfleisch (Lamm und Rind)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikamark
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 3 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Paprikapulver (scharf)
  • 1 Prise Zucker
  • Olivenöl

optional:

Material:

Schritt für Schritt

  1. 50 ml Wasser mit dem Zucker verrühren und die Hefe hineinbröseln. Einige Minuten stehen lassen, damit die Hefe anfängt zu arbeiten.
  2. Mehl und Salz in einer Schüssel vermengen, das Hefegemisch dazugeben, anschließend das Olivenöl und das restliche Wasser.
  3. Alle Zutaten zu einem leicht klebrigen Teigball verkneten.
  4. Eine Schüssel mit etwas Olivenöl bestreichen. Hefeteig hineinlegen und diesen ebenfalls mit Öl dünn bestreichen. Schüssel abdecken und den Teig etwa eine Stunde gehen lassen.
  5. Zwiebeln und Knoblauch schälen. Petersilie waschen. Paprika waschen, Strunk und Kerne entfernen. Alles mit einem Messer grob zerkleinern und in die Küchenmaschine geben. Auf hoher Stufe die Zutaten fein hacken.
  6. Hackfleisch, Tomatenmark und Paprikamark hinzugeben und erneut auf hoher Stufe zerkleinern.
  7. Gehackte Tomaten hinzugeben. Mischung mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Paprikapulver sowie Zucker würzen und alles gut vermischen.
  8.  Grill auf 350 °C bis 380 °C vorheizen und den Pizzastein im indirekten Bereich platzieren.
  9. Den aufgegangenen Hefeteig in 10-12 gleich große Bällchen aufteilen.
  10. Ein Teigbällchen auf einer bemehlten Arbeitsoberfläche sehr dünn ausrollen. 2-3 EL der Fleisch-Gemüse-Masse auf den ausgerollten Teigfladen geben und bis zum Rand verstreichen.
  11. Teigfladen auf den Pizzastein legen und in 3-4 Minuten fertig backen und aus dem Grill nehmen.
  12. Fertige Fladen stapeln und warm stellen. Alle restlichen Teigbällchen nacheinander auswalzen, bestreichen und backen.