Gin

Wien Gin von “Kesselbrüder”

Wien Gin
Foto: Kesselbrüder GmbH

Wien Gin ist die Liebeserklärung von drei Freunden an ihre Heimatstadt Wien. Lange haben die Kesselbrüder in ihrer Laborbrennerei getüftelt, um den für ihren Geschmack perfekt auf Wien zugeschnittenen Gin zu kreieren. Das Ergebnis ist ein Gin mit klassischem Wachholder-Grund und einer feinen Holunderblüten-Note.

Der Wien Gin kommt in einer markanten Apotherflasche daher. Als Kölner denkt man spontan an den Duft 4711: Edler Jugendstil, mit goldenen und türkisfarbenen Ornamenten im ansprechenden Reliefdruck. Dies macht die Flasche zu einem echten Schmuckstück und damit auch zu einem perfekten Geschenk – etwa für eine Grill- oder Geburtstagsparty.

So schmeckt der Wien Gin

Beim Öffnen der Flasche strömen einem direkt die klassischen Gin-Noten entgegen. Holunder- und Fruchtnoten heben den typischen Wacholdergeschmack hervor. Pur und auf Eis schmeckt der Gin eher scharf. Die 43% Vol. Alkoholgehalt tragen ihren Teil dazu bei.

Welches Tonic Water zum Wien Gin?

Angenehmer schmeckt der Gin als Gin Tonic mit den Tonic Watern von Fever Tree oder Fentimans. Dann entwickelt sich der Wien Gin zu einem herrlich verspielten und echt feinen Begleiter. Wer stilecht bleiben möchte, der sollte diesen Gin zusammen mit Almdudler kosten. Mehr Österreich im Glas geht nicht! Für die Damen geht der Gin auch mal lieblich mit Fentimans Rose Lemonade.

Fazit: Wirklich ein guter, nicht parfümierter, klassischer Gin.

Wien Gin (1 x 0.7 l)
6 Bewertungen
Wien Gin (1 x 0.7 l)
  • Farbe: Klar.
  • Nase: Fruchtbetont, Holunder, Wacholder.
  • Abgang: Lang anhaltend.
  • perfekt als Geschenk
  • ideal zum selbst Genießen

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Jenny
Jenny ist Gin Expertin und in dieser Rolle Gastautor bei den Grillkameraden. Ihre Vorliebe für Gin teilt sie unter dem Synonym "Ginny" auf ihrer Facebook Seite "It's Gin O'Clock". Schaut mal vorbei!