GeflügelIndien

Hähnchenfilets Bombay Chicken

Hähnchenfilets Südseetraum 4

Hähnchenfilets sind schnell gemacht und immer lecker. In diesem Rezept machen wir Hähnchenfilets Bombay Chicken

Druckansicht

Hähnchenfilets Bombay Chicken

Curryhuhn mal etwas anders und raffiniert in selbstgemachter Marinade.

  • Vorbereitungszeit: 10 Minuten + 1 Nacht marinieren
  • Grill- / Kochzeit: 45 Minuten
  • Gesamtdauer: 55 Minuten
  • Menge: 2 Personen 1x

Zutaten

Scale

400 g Hähnchenfilet

5 EL Naturjoghurt

5 TL Bombay Chicken Rub oder Südseetraum

4 EL Ananassaft

1 EL Olivenöl

Schritt für Schritt

  1. Einfach Joghurt, Rub, Ananassaft und Olivenöl in eine Schüssel geben und gut verrühren. Danach das Hähnchenfilet dazu geben und ordentlich vermengen. Das Hähnchen muss vollstöndig mit der Marinade bedeckt sein. Das ganze lasst Ihr dann über Nacht im Kühlschrank stehen.
  2. Um die Filets möglichst schonend zuzubereiten, bereiten wir den Grill für niedrige Temperatur (max. 150 Grad) vor. Die Hähnchenfilets grillen wir dann indirekt für ca. 45 Minuten.

Ein Stück selbstgemachtes Naan Brot dazu und schon sind unsere Hähnchenfilets Bombay Chicken fertig zum servieren.

Hähnchenfilets Südsetraum 1
Mit einer Marinade aus Naturjoghurt, Südseetraum und Olivenöl…
Hähnchenfilets Südsetraum 2
… werden die Hähnchenfilets Bombay Chicken über Nacht eingelegt.
Hähnchenfilets Südsetraum 3
Nach der Nacht in Marinade ist das Fleisch wunderbar mürbe und hat die Aromen der Gewürzmischung gut aufgenommen.