Geflügel

Jerk Chicken mit Chili-Kruste

Jerk Chicken
Jerk Chicken - Bild: Brent Hofacker - stock.adobe.com

Der Klassiker aus der jamaikanischen Küche heizt mit seiner scharfen Chili-Kruste richtig ein. Eine Zutat ist bei diesem Grillrezept Pflicht: Piment, auch Nelken- oder Jamaikapfeffer genannt. Nur dann schmeckt das Jerk Chicken authentisch.

Druckansicht

Jerk Chicken mit Chili-Kruste

Der Klassiker aus der jamaikanischen Küche heizt mit seiner scharfen Chili-Kruste richtig ein. Eine Zutat ist bei diesem Grillrezept Pflicht: Piment, auch Nelke genannt! Nur dann ist es original Jerk Chicken.

  • Vorbereitung: 00:15
  • Grilldauer: 00:35
  • Gesamtdauer: 00:45
  • Menge: 6 Portionen 1x
Scale

Zutaten

  • 6 Hähnchenschenkel
  • 1 Stück Ingwer
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten (mittelgroß)
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • einige Stängel glatte Petersilie
  • einige Stängel Korianderkraut
  • 8 Pimentkörner
  • 8 Schwarze Pfefferkörner
  • 3 EL Natives Olivenöl Extra
  • 1 EL Honig
  • 1 TL brauner Zucker
  • Saft von 2 Limetten

Material:

Schritt für Schritt

  1. Hähnchenschenkel abbrausen, trockentupfen. Abstehende Hautreste entfernen.
  2. Ingwer und Knoblauchzehen schälen, klein hacken. Frühlingszwiebeln und Chilischoten waschen, putzen und klein schneiden. Petersilie und Korianderkraut abbrausen und klein schneiden. Piment- und Pfefferkörner im Mörser zerstoßen.
  3. Ingwer, Knoblauch, Petersilie, Korianderkraut, Piment und Pfeffer in die Küchenmaschine oder in eine hohe Schüssel geben. Olivenöl, Honig und Zucker hinzufügen. Mit Küchenmaschine oder Pürierstab alle Zutaten zu einer Marinade verarbeiten. Bei Bedarf noch etwas mehr Olivenöl hinzugeben.
  4. Handschuhe anziehen. Marinade in die Hähnchenschenkel einmassieren. Dabei alle Stellen möglichst gut bedecken. Acht geben, dass von der scharfen Marinade nichts in die Augen spritzt. Schüssel zudecken und 2 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  5. Den Grill auf 150-180 °C indirekte Hitze vorheizen. Hähnchenschenkel mit der Hautseite nach unten in die Mitte des Grills legen. Von allen Seiten kurz anbraten, dann in den indirekten Bereich Seite: 1 von 2 ziehen. Etwa 20 bis 30 Minuten lang weitergaren bis zu einer Kerntemperatur zwischen 75 und 80 °C. Gelegentlich wenden.
  6. Wenn die gewünschte Kerntemperatur erreicht ist, Hähnchenschenkel mit Limettensaft beträufeln. Sofort servieren. 

Tipps & Hinweise

Traditionell werden Chilischoten der Sorte Scotch Bonnet verwendet. Wer es nicht ganz so scharf mag, kann eine mildere Sorte nehmen. Für eine noch schärfere Marinade kommen zusätzliche Chiliflocken in die Marinade.

Jerk Chicken wird auf Jamaika über Kohlen in einem großen Fass gegrillt (Jerk Fass). Für das entsprechende Raucharoma sorgen im Gasgrill ein paar Räucherchips.

Zum Jerk Chicken passen typische Beilagen aus der karibischen Küche wie Kokosreis, Erbsen, Rote Bohnen oder andere Hülsenfrüchte.

 

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.