BrasilienSchwein

Picanha vom Schweinebauch nach Churrasco Art

Picanha vom Schweinebauch nach Churrasco Art
Picanha vom Schweinebauch nach Churrasco Art

Picanha ist vielen Leuten als Schwanzstück vom Rind bekannt bei dem der Fettdeckel am Fleisch gelassen wird. Ursprünglich kommt das Picanha aus der südamerikanischen Küche und wird auf einem Spieß gegrillt. Wir haben es etwas umgewandelt und ein Picanha vom Schweinebauch nach Churrasco Art gegrillt. Das Ergebnis spricht für sich.

Druckansicht

Picanha vom Schweinebauch nach Churrasco Art

Schweinefleisch gegrillt auf einem Spieß mit geilen Rub und richtig krosser Schwarte. Mit unserem Picanha vom Schweinebauch öffnet sich der BBQ Himmel.

  • Vorbereitung + Wartezeit: 00:20 / 05:00 zum pökeln
  • Grill- / Kochzeit: 01:30
  • Gesamtdauer ohne Wartezeit: 01:50
  • Menge: 4 Personen 1x
Scale

Zutaten

Zutaten:

  • 2 kg Schweinebauch
  • 2 TL Salz
  • 2 L Wasser

Für den Rub:

Material:

Schritt für Schritt

Die Vorbereitung nimmt etwas Zeit in Anspruch. Daher beginnt am besten bereits einen Tag bevor Ihr das Picanha vom Schweinebauch grillen wollt.

  1. Zuerst 2 TL Salz in Wasser auflösen, den Schweinebauch in ca. 3 cm dicke Scheiben schneiden und für gute 5 Std. in der Salzlake abgedeckt ziehen lassen.
  2. In der Zeit ist genug Luft um den Rub zu mischen. Dafür einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermengen.
  3. Jetzt den Schweinebauch aus der Salzlake nehmen, gut abtupfen und mit dem Rub ordentlich einpulvern. Anschließend das Picanha so auf die Churrasco Spieße pinnen, dass die Schwarte nach außen zeigt.
  4. Den Grill auf 170° C indirekte Hitze regeln und die Picanha Spieße für ca.1 Std. indirekt grillen.
  5. Damit die Schwarte schön kross wird und aufplatzt bekommt das Picanha am Ende noch mal für ca. 30 min. direkte Hitze bei 240-260° C. Achtet hierbei darauf die Spieße zu drehen, sonst bekommt man am Ende nur Kohlen.

Fertig sind unsere Picanha vom Schweinebauch nach Churrasco Art.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.