SchweinUSA

Pulled Pork im Water Smoker machen – so gehts

Pulled Pork
Bild: Pete

In diesem Beitrag erfährst du, wie du Pulled Pork im Water Smoker zubereiten kannst.

Druckansicht

Pulled Pork im Water Smoker zubereiten

Pulled Pork auf dem Water Smoker zuzubereiten ist eigentlich eine entspannte Sache. Der Water Smoker hat den Vorteil, dass er eine sehr leichte Temperaturkontrolle hat. Einmal eingeregelt, hält er die Temperatur im Garraum konstant über mehrere Stunden hinweg.

  • Vorbereitungszeit: 12:00
  • Grill- / Kochzeit: 12:00
  • Gesamtdauer: 12:00

Zutaten

Scale
  • 2 Kg Schweineschulter (oder -nacken)
  • 250 g grober Senf

Für den Rub:

  • 2 EL Meersalz
  • 4 EL Pfeffer
  • 5 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 3 EL brauner Zucker

Für den Mop:

  • 3/4 l Cidre
  • 1/4 l Whiskey
  • 100 ml Ahornsirup
  • 50 ml Apfelessig

Schritt für Schritt

    1. Zunächst wird der Schweinenacken von allem Seiten mit dem Senf eingerieben. Das bezweckt, dass der Rub später besser am Fleisch haften bleibt. Legt das Fleisch dazu am Besten in eine Schüssel oder in einen Gastronomiebehälter – letzteres könnt ihr sehr gut bei Expondo.de bestellen (Sponsored Link).
    2. Mischt nun alle Zutaten für den Rub ordentlich in einer Schüssel durch und reibt den Schweinenacken von allen Seiten sehr gründlich ein. Hier bitte nicht geizen.
    3. Wickelt das Fleisch rundherum mit Frischhaltefolie ein und gebt es für mindestens 12 Stunden zum ruhen und einziehen des Rubs in den Kühlschrank.
    4. Jetzt ist es an der Zeit, der Water Smoker auf Temperatur zu bringen. Regelt den Smoker auf circa 110°C ein. Bei uns haben wir dazu die Lüftungsregler etwa bis zur Hälfte geöffnet. Nehmt unbedingt Briketts und keine Holzkohle. Die Briketts haben eine deutlich längere und stabilere Hitze als Holzkohle.
    5. Nach dem der Water Smoker seine Temperatur erreicht hat, kommt der Schweinenacken auf das Grillrost. Am Besten steckt Ihr direkt ein Grillthermometer in das Fleisch, damit Ihr die Kerntemperatur immer im Auge habt.
    6. Gebt noch eine gute Handvoll Räucherchips mit in die Kohlen. Das verleiht dem Pulled Pork die schöne Rauchnote, die Ihr sonst nur auf einem klassischen Smoker erreichen würdet. Das solltet Ihr 2-3 mal über die gesamte Grilldauer wiederholen.
    7. Wenn das Schwein rund 85°C Kerntemperatur erreicht hat, ist es an der Zeit, den Mop aufzutragen.
    8. Gebt alle Zutaten für den in einen Topf und vermischt sie mit einem Pinsel. Haltet den Mop auf dem Herd bei kleiner Hitze warm.
    9. Nun streicht Ihr den Mop mit dem Pinsel großzügig auf das Pulled Pork. Das wiederholt Ihr nun alle 30 Minuten, bis das Pulled Pork eine Kerntemperatur von rund 92°C erreicht hat.Pulled Pork
    10. Wenn das Pulled Pork die Kerntemperatur erreicht hat, kommt das sogenannte pullen. Legt den Schweinenacken wieder in die Aluform zurück und rupft das Fleisch mithilfe zweier Gabeln und Meat Claws auseinander. Wer mag, kann nun noch einen guten Schuss BBQ Sauce hinzugeben und mit dem gerupften Fleisch vermengen. Fertig ist das Pulled Pork vom Water Smoker.