Startseite GrillrezepteFleischSchwein Schweinekotelett mit Ingwer

Schweinekotelett mit Ingwer

Schweinekotelett mit Ingwer / Foto: klaikungwon

Grillgerichte mit Schweinefleisch stehen nicht nur in Deutschland hoch im Kurs. Auch in Japan kommt gerne Schwein auf den Grill. Um etwas Abwechslung zum üblichen Schweinenacken zu geben, haben wir mal ein japanisches Schweinekotelett mit Ingwer gegrillt.

Schweinekotelett mit Ingwer

BBQ aus dem Reich der Mitte. Schweinekoteletts mit Ingwer bringen asiatische Flair auf deinen Grill.
Noch keine Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 20 Min.
Gericht Hauptgericht
Menge 4 Personen
Kalorien 6 kcal

Zutaten
  

  • 4 Schweinekoteletts à 300 g

Für die Marinade:

  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Sake
  • 1 EL frisch geriebener Ingwer
  • 1 EL Mirin
  • 1 EL Honig
  • 1 Messerspitze Chili Flocken
  • 1 TL frischer gemahlener schwarzer Pfeffer

Material:

  • 1-2 Gefrierbeutel

Zubereitung
 

  • Die Zubereitung der Schweinekoteletts ist denkbar einfach.
  • Zunächst bereitet man die Marinade zu. Dazu Olivenöl, Sake, frisch geriebenen Ingwer, Mirin, Honig, Chiliflocken sowie den Pfeffer in eine Schüssel geben und alles glatt rühren.
  • Nun die Marinade zusammen mit den Schweinekoteletts in einen Gefrierbeutel füllen und ordentlich vermengen. Das Fleisch im Gefrierbeutel für min. 60 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • Jetzt den Grill auf 200° C direkte Hitze bringen und die Koteletts  von beiden Seiten jeweils 5-6 Minuten grillen. Danach sollte das Schwein schön medium sein.
  • Wir wünschen Guten Appetit bei dem Schweinekotelett mit Ingwer.

Nährwerte

Calories: 6kcalCarbohydrates: 0.3gFat: 1gSaturated Fat: 0.1gPolyunsaturated Fat: 0.1gMonounsaturated Fat: 0.4gSodium: 2mgPotassium: 0.2mgSugar: 0.3gCalcium: 0.03mgIron: 0.003mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere uns mit @Grillkameraden auf Instagram. Wir freuen uns!

Was trinkt man zum Schweinekotelett mit Ingwer?

Unsere Empfehlung ist der Pinot Noir Haus Klosterberg Black Label aus dem Hause Markus Molitor. Der rubinrote Wein schmeckt nach reifen Himbeeren, schwarzen Johannisbeeren und hat ein leichtes Vanillearoma. Durch den Ausbau im Barriquefass empfalten sich die Noten nach und nach am Gaumen und harmonieren klasse zum Fleisch. Den Wein bekommt Ihr übrigens bei unseren Freunden von Belvini. Falls Ihr da noch ein wenig sparen wollt nutzt einfach unseren Rabattcode „Grillkameraden10“ bei der Bestellung.

Der Haus Klosterberg von markus Molitor / Foto: Grillkameraden

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung des Rezepts




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.