PeruRindfleisch

Anticuchos – Peruanische Rinderherz Spieße

Anticuchos - Peruanische Rinderherz Spieße / Foto: uckyo
Anticuchos - Peruanische Rinderherz Spieße / Foto: uckyo

Bei unserer Reise mit dem Grill um die Welt machen wir Halt in Peru. Hier gibt es einen BBQ Spezialität, die vielleicht nicht jedermanns Sache ist: Anticuchos – Peruanische Rinderherz Spieße.

Druckansicht

Anticuchos – Peruanische Rinderherz Spieße

Anticuchos, traditionelles peruanisches BBQ. Leicht sauer marinierte Rinderherzwürfel auf einem Spieß.

  • Vorbereitung + Wartezeit: 00:15
  • Grill- / Kochzeit: 00:15
  • Gesamtdauer ohne Wartezeit: 00:30
  • Menge: 4 Portionen 1x
Scale

Zutaten

  • 1 Rinderherz (auf Vorbestellung vom Metzger des Vertrauens)
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Kreuzkümmel (Cumin)
  • 1/2 TL Chili Flocken
  • 250 ml Rotweinessig
  • 1/2 frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 100 ml Olivenöl

Material:

Schritt für Schritt

  1. Zunächst wird das Rinderherz in ca. 4×4 cm große Würfel geschnitten.
  2. Dann mischt man die Marinade an. Dazu die Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Den gehackten Knoblauch mit Kreuzkümmel, Chili Flocken, Rotweinessig sowie Pfeffer in einer Schüssel mischen. Anschließend die Rinderwürfel in die Marinade geben adecken und für 12 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.
  3. Den Grill auf ca. 240° C aufheizen, jeweils 4-5 Rinderherzwürfel aufspießen und die Spieße auf den Grill legen. Pro Seite werden die Spieße ca. 5-6 Minuten gegrillt.
  4. Während die Spieße grillen, wird die restliche Marinade mit dem Olivenöl vermischt. Mit dieser Sauce werden die Spieße dann immer wieder auf dem Rost bepinselt.
  5. Nach gut 10-12 Minuten sind unsere Anticuchos – Peruanische Rinderherz Spieße fertig.

Was serviert man zu Anticuchos – Peruanische Rinderherz Spieße?

In Peru reicht man zu den Rinderherzspießen ganz einfache Salzkartoffeln und einen Maiskolben.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.