FleischSüdafrika

Boerewors – afrikanische Bratwurst

Boerewors - afrikanische Bratwurst
Boerewors - afrikanische Bratwurst / Foto: Richard

In Deutschland darf eine Bratwurst auf dem Grill nicht fehlen. Was dem Deutschen seine Bratwurst ist dem Südafrikaner seine Boerewors (Bauernwurst). Wie Ihr die Boerewors – afrikanische Bratwurst selbst zubereitet zeigen wir Euch hier und in unserer Rubrik Um die Welt.

Druckansicht

Boerewors – afrikanische Bratwurst

Die afrikanische Boerewors besticht durch Ihre simple raffinierte Würze und schmeckt fantastisch.

  • Vorbereitung: 01:00
  • Grilldauer: 00:10
  • Gesamtdauer: 01:10
  • Menge: 4 Personen 1x
Scale

Zutaten

Zutaten:

  • 2 kg Rinderschulter oder Brust
  • 1 kg Schweineschulter (wahlweise kann man auch Lamm nehmen)
  • 500 g grober Speck
  • 2 EL Salz
  • 2 TL grober Pfeffer
  • 2 TL gemahlene Nelken
  • 4 TL gemahlener Koriander
  • 2 TL gemahlene Muskatnuss
  • 100 ml Weinbrandessig
  • 50 ml Worcester Sauce
  • wahlweise etwas Knoblauch

Material:

Schritt für Schritt

Die Zubereitung der Boerewurst ist zwar etwas zeitintensiv aber einfach und außerdem lohnt es sich.

  1. Wir starten mit dem groben zerkleinern vom Rind und Schwein. Schneidet ca. 4×4 cm große Würfel die gut in den Fleischwolf passen. Den Speck ebenfalls in grobe Würfel schneiden.
  2. Die Fleischwürfel gebt Ihr dann in den Fleischwolf und wolft das ganze einmal grob durch. Das Brät sollte die Konsistenz einer sehr groben Mettwurst haben.
  3. Nun gebt Ihr das Wurstbrät in eine Schüssel und vermischt es zusammen mit den anderen Zutaten. Das ganze lasst Ihr jetzt abgedeckt für 30 min. im Kühlschrank ziehen.
  4. In dieser Zeit den Schweinedarm gut wässern bzw. ausspülen sofern es frischer Darm ist.
  5. Jetzt kann das Brät mit Hilfe des Fleischwolfs und einem Wurstaufsatz in den Darm gefüllt werden. Das erfordert am Anfang ein wenig Geschick und Feingefühl. Die Boerewors aber nicht wie eine normale Bratwurst abbinden sondern wie eine Schnecke rollen.
  6. Die beiden Darmenden fest verknoten und dann die Boerewors bei 200°C direkter Hitze für ca. 5 min. pro Seite grillen.

Fertig ist die Boerewors – afrikanische Bratwurst.

Tipps & Hinweise

Nehmt bitte frisches Fleisch für das Wurstbrät. Bei gefrorenem Fleisch kann es zu Verfärbungen kommen. Wenn Ihr das Brät in den Darm einfüllt, nicht zu viel nehmen da die Wurst sonst beim grillen schneller platzt wenn der Wurstdarm zu voll ist.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.