Burger

Burger mit Ziegenkäse und Birne

Burger mit Ziegenkäse und Birne

Burger mit Ziegenkäse und Birne ist mal etwas anderes. Die Kombination aus herzhaft würzig und süß ist wirklich ein Geschmackserlebnis. Ein wenig Feigensenf in der Soße sorgt für die leichte Schärfe. So geht’s!

Druckansicht

Burger mit Ziegenkäse und Birne

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Würzig, aromatisch, leicht süß und einen Ticken Schärfe! Eine interessante Kombination für einen Burger.

  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Grilldauer: 10 Minuten
  • Gesamtdauer: 25 Minuten
  • Menge: 2 Personen 1x
Scale

Zutaten

  • 2 Toasties (alternativ gehen natürlich auch klassische Burger Buns)
  • 250 g Rinderhack
  • grober Pfeffer
  • Salzflocken
  • Paprikapulver (Edelsüß)
  • Chilipulver
  • Ziegenkäse
  • 1 Birne
  • Brauner Zucker
  • 2 TL Dijonnaise
  • 2 TL Feigensenf
  • 2 Blätter Eisbergsalat

Schritt für Schritt

  1. Für die Soße, die Basis für den Burger, mischen wir die Dijonnaise mit dem Feigensenf zusammen und würzen es mit einer Prise Pfeffer und Salz. Die Dijonnaise ist eine sehr milde, leicht süße Senfsoße (bekommt man im normalen Supermarkt). Der Feigensenf bringt eine angenehme Fruchtnote und Schärfe ins Spiel.
  2. Die Birne schneiden wir in dünne Streifen, entfernen das Kerngehäuse und wenden sie von beiden Seiten im braunen Zucker. Auch den Ziegenkäse schneiden wir in Scheiben und stellen ihn beiseite.
  3. Das Rinderhackfleisch würzen wir nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chilipulver und Formen daraus zwei gleichgroße Burger Patties.
  4. Die Rindfleisch-Patties grillen wir zunächst etwa 2 Minuten von einer Seite bei 200 Grad direkter Hitze. Nach dem Wenden auf die andere Seite belegen wir die Patties mit dem Ziegenkäse.
  5. Die gezuckerten Birnen grillen wir bei leicht reduzierter Hitze ebenfalls von beiden Seiten. Vorsicht: Die Birnen können schnell verbrennen. Wenn der Zucker schön karamellisiert, sind die Birnen fertig.
  6. Nach etwa 10 Minuten am Grill ist es schon soweit und wir können den Burger mit Ziegenkäse und Birne wie folgt zusammenbauen: Toasie Unterseite mit der Senfsoße bestreichen – Salatblatt drauf – Burger-Patty mit Ziegenkäse – gegrillte Birne drauf – Toastie Deckel drauf und fertig.

Guten Appetit beim genießen des Burger mit Ziegenkäse und Birne.

Burger mit Ziegenkäse und Birne
Die Zutaten für den Burger mit Ziegenkäse und Birne im Überblick (denkt euch die Zwiebeln und die BBQ-Soße einfach weg)

 

Foto 09.08.15 16 38 49

Burger mit Ziegenkäse und Birne
Die gezuckerten Birnen karamellisieren auf dem Grill so richtig schön

 

Burger mit Ziegenkäse und Birne
Als erstes bestreichen wir die Unterseite des Brötchens mit der Soße aus Dijonnaise und Feigensenf
Burger mit Ziegenkäse und Birne
Ein Salatblatt als Trennung, dann der Patty mit dem zerlaufenen Ziegenkäse
Burger mit Ziegenkäse und Birne
Und als süße Krönung die karamellisierten Birnen oben drauf

1 Kommentar

  1. Hallo!

    Der Burger sieht nicht nur lecker aus, sondern die Kombination Birne und Ziegenkäse klingt schon super lecker!! Das werden wir auf jeden Fall auch mal ausprobieren, da ich ein absoluter Burger-Liebhaber bin :o) Aber auf so eine ausgefallene Idee bin ich noch gar nicht gekommen. Viele tolle Inspirationen. Danke dafür!

    Beste Grüße
    Christian

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Björn Zimmer
Björn ist leidenschaftlicher Griller und liebt es, seine Erfahrungen am Grill in Worte zu fassen und mit anderen zu teilen.