Startseite GrillrezepteBurger Chili Cheese Dog Rezept vom Grill

Chili Cheese Dog Rezept vom Grill

Chili Cheese Dog Rezept vom Grill

Der Chili Cheese Dog ist der temperamentvolle Bruder des Hot Dogs. Mit noch mehr Fleisch und einer scharfen Würzung schmeckt er ausgesprochen lecker. Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich um eine Kombination von Hot Dog und Chili. Wenn Du ihn zusätzlich mit Käse bestreust, hast Du einen Chili Cheese Dog. In diesem Rezept erfährst Du, wie Du die amerikanische Spezialität auf Deinem Grill zubereitest.
5 aus einer Bewertung
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitung 25 Min.
Gericht Hauptgericht
Menge 8 Portionen
Kalorien 281 kcal

Equipment

  • gusseiserene Pfanne
  • Pfannenwender
  • Küchenmesser

Zutaten
  

  • 2 EL Olivenöl
  • 500 g Rinderhack alternativ Hackfleisch halb-halb gemischt
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 TL Zwiebelpulver
  • ½ TL Salz
  • 1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 400 g passierte Tomaten
  • 3-4 EL Tomatenketchup
  • 2 TL Senf scharf
  • ½ TL Chiliflocken
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 8 Hot Dog Buns
  • 8 Frankfurter Rindswürste oder jede andere Brühwurst

Optional

  • Cheddar gerieben

Zubereitung
 

  • Wenn Du sowohl das Chili als auch die Würste auf dem Grill zubereitest, richtest Du eine indirekte und eine direkte Zone mit 180 °C ein.
  • Zuerst stellst Du eine gusseiserne Pfanne in den indirekten Bereich. Du erhitzt das Olivenöl darin. Wenn es heiß ist, gibst Du das Rinderhack in die Pfanne. Mit einem Pfannenwender verteilst Du es gleichmäßig und brätst es, bis es gut gebräunt ist.
    2 EL Olivenöl, 500 g Rinderhack
  • Danach streust Du Knoblauchpulver, Zwiebelpulver, Salz und schwarzen Pfeffer aus der Mühle über das Hack. Alle Zutaten gut vermischen.
    1 TL Knoblauchpulver, 1 TL Zwiebelpulver, ½ TL Salz, 1 TL schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Anschließend gibst Du die passierten Tomaten, Tomatenketchup, Senf und Chiliflocken in die Pfanne. Gut umrühren. Kidneybohnen unterrühren. Du lässt das Chili etwa 10 Minuten köcheln, bis die Kidneybohnen gut durcherhitzt sind.
    400 g passierte Tomaten, 3-4 EL Tomatenketchup, 2 TL Senf, ½ TL Chiliflocken, 1 Dose Kidneybohnen
  • Chili abschmecken, beiseitestellen und zugedeckt warm halten.
  • Während das Chili köchelt, schneidest Du die Hot Dog Buns so auf, dass die beiden Hälften an einer langen Seite miteinander verbunden bleiben. Buns mit der Schnittfläche nach unten im direkten Bereich antoasten. Wenn sie fertig sind, in einen Behälter legen und abdecken, damit sie nicht sofort auskühlen.
    8 Hot Dog Buns
  • Inzwischen verteilst Du die Frankfurter Rindswürste im direkten Bereich und grillst sie von allen Seiten an.
    8 Frankfurter Rindswürste
  • Wenn alle Zutaten für den Chili Dog zubereitet sind, legst Du je ein Würstchen zwischen die beiden Bun-Hälften und gibst einen Schöpflöffel Chili darauf.
  • Für einen Chili Cheese Dog streust Du geriebenen Cheddar auf das warme Chili.
    Cheddar

Gut zu Wissen

  • Käse: Am besten eignen sich würzige Käsesorten, deren Aroma nicht vom pikanten Chili überdeckt wird. Der Geschmack von Käse intensiviert sich durch längere Reifung, deswegen eignet sich beispielsweise auch ein alter Gouda. Du reibst den Käse nicht so fein wie den Parmesan für Spaghetti. Längere Streifen eignen sich besser. Alternativ hackst Du den Käse in Stückchen.
  • Würste: Für den Hot Dog mit Chili kannst Du alle Brühwürste verwenden. Je nachdem, wie sie hergestellt werden und ob sie vorwiegend aus Rind- oder Schweinefleisch bestehen, schmecken die Chili Dogs etwas unterschiedlich.
  • Chili: Wenn Du regelmäßig Chili con Carne kochst und einfrierst, wärmst Du einfach soviel davon auf, wie Du für 8 Chili Dogs brauchst.

Nährwerte

Calories: 281kcalCarbohydrates: 22gProtein: 15gFat: 14gSaturated Fat: 5gPolyunsaturated Fat: 1gMonounsaturated Fat: 6gTrans Fat: 1gCholesterol: 44mgSodium: 283mgPotassium: 228mgFiber: 1gSugar: 3gVitamin A: 22IUVitamin C: 1mgCalcium: 74mgIron: 3mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere uns mit @Grillkameraden auf Instagram. Wir freuen uns!

Woher kommt der Chili Dog?

Der Chili Dog ist ein typisch amerikanisches Gericht, bei dem Rezepte aus anderen Ländern binnen kurzer Zeit an die Vorlieben amerikanischer Kunden angepasst wurden. Rezepte für die Würstchenherstellung kamen mit europäischen Einwanderern in die USA. Populär wurden die kleinen Würste erst, nachdem sie in ein weiches Weizenbrötchen gehüllt verkauft wurden.

Chili con Carne etablierte sich etwa zur selben Zeit wie der Hot Dog in den Vereinigten Staaten. Die Zubereitungsweise brachten mexikanische Einwanderer nach Amerika. Die Kombination aus beiden Gerichten fand in den 30er-Jahren statt, vermutlich in Kalifornien. Seitdem steht der Hot Dog mit Chili bei vielen Amerikanern weit oben auf der Liste der Lieblingssnacks.

Gibt es Unterschiede zwischen normalem Chili und Chili für Hot Dogs?

Unter einem normalen Chili versteht man in der amerikanischen Küche meist ein Chili con Carne. Der scharfe Tex-Mex-Eintopf ist äußerst beliebt. Die Zutatenliste dafür ist deutlich länger als für das Chili, das Du für Deinen Chili Dog zubereitest. Insbesondere die Paprikaschoten, den Mais und die roten Bohnen brauchst Du nicht unbedingt für den Hot Dog mit Chili.

Wenn Du willst, kannst Du sie natürlich trotzdem verwenden. Die Sauce des Chilis sollte nicht zu dünnflüssig sein. Beim Eintopfgericht stört das nicht weiter. Aber Chili als Zutat für einen Hot Dog sollte das weiche Weizenbrötchen nicht sofort durchnässen. Bei der Würzung des Hot Dog Chilis hast Du viele Möglichkeiten. Du kannst Dich für Chili mit einer fertigen BBQ-Sauce, einer einfachen oder raffinierten Würzmischung entscheiden.

Wie belege ich einen Chili Dog?

Wenn Du Deinen Gästen Chili Dogs oder Chili Cheese Dogs servierst, musst Du diese sorgfältig zusammensetzen. Im Vergleich mit dem klassischen Hot Dog stellte das unfallfreie Verzehren von Chili Dog und Chili Cheese Dog eine kleine Herausforderung dar. Die Hackfleischmasse tendiert dazu, aus dem Bun zu rutschen. Verwendest Du zu viel davon, wird es schwierig, den Chili Dog aus der Hand zu essen. Dann hilft nur noch, ihn auf einen Teller zu legen und Messer und Gabel zu Hilfe zu nehmen.

Es ist wichtig, dass Du die weichen Weizenbrötchen nicht zu weit aufschneidest. Eine lange Seite muss vollständig erhalten bleiben. Zum Belegen klappst Du den Bun auf wie ein Buch und legst zunächst die Wurst hinein. Das Chili gießt Du so darüber, dass an beiden Enden noch etwas Platz ist. Zum Schluss kommen Käse und eventuell weitere Toppings auf den Chili Dog. Danach sollte er möglichst schnell gegessen werden.

Köstliche Chili Dogs: weitere Toppings oder Beilagen

Die Zusammensetzung von Hot Dogs und ihren Varianten ist immer flexibel. Bun und Würstchen gehören auf jeden Fall dazu. Doch bei den anderen Zutaten nimmst Du, was Dir schmeckt. Weitere Toppings, die zu Deinem Chili Dog passen, sind:

  • Zwiebelringe
  • Frühlingszwiebel-Röllchen
  • Baconstücke
  • gehackte Kräuter
  • klein geschnittene Gemüsepaprika
  • eingelegtes Gemüse
  • Maiskörner
  • gehackte Jalapeños
  • verschiedene Käsesorten

Wenn Du viele Gäste hast, richtest Du eine Toppings-Bar ein. Wichtig ist, dass die einzelnen Toppings relativ klein geschnitten sind. Sie sollen sich leicht über das Chili streuen lassen. Deswegen eignen sich Halbringe bei den Zwiebeln besser als die großen Ringe.

Eine Auswahl von Würzsaucen wie eine klassische BBQ Sauce gehören zu einem Buffet dieser Art dazu. Sie kann zum Beispiel aus Tomaten- und Curryketchup, Chilisauce, süß-saurer Grillsauce, Tabasco und verschiedenen Senfsorten bestehen.

Was nicht auf den Hot Dog mit Chili passt, servierst Du als Beilage. Refried Beans oder gemischte Salate mit Mais, Tomaten und Gurken schmecken hervorragend zum Hot Dog mit Chili.

Titelbild von MSPhotographic - stock.adobe.com

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung des Rezepts




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.