FleischKochrezepte

Gänsekeulen – So werden sie perfekt

Gänsekeulen
Nach etwa 60 Minuten im Grill oder Backofen erwartet euch dieser tolle Anblick

Gänsekeulen sind vor allem rund um Sankt Martin und in der Vorweihnachtszeit beliebt. Und nicht zuletzt sind Gänsekeulen ein traditionelles Gericht an Weihnachten für diejenigen, die nicht eine ganze Gans zubereiten möchten. Wie euch die Gänsekeulen perfekt gelingen, zeigen wir euch mit diesem Rezept.

Druckansicht

Gänsekeulen – So werden sie perfekt

Wenn ihr die Gänsekeulen vorab schmort, schlagt ihr zwei Fliegen mit einer Klappe: Zum einen schafft ihr die Basis für eine herrliche Sauce und gleichzeitig schafft ihr die Voraussetzungen für eine krosse Haut der Gänsekeulen

  • Vorbereitung + Wartezeit: 00:30
  • Grill- / Kochzeit: 02:30
  • Gesamtdauer ohne Wartezeit: 03:00
  • Menge: 4 Personen 1x
Scale

Zutaten

  • 2 Möhren
  • 5 Zwiebeln
  • 2 Äpfel
  • 2 Tomaten
  • 2 EL Öl
  • 4 Gänsekeulen
  • 500 ml Rotwein
  • 1 l Gänsefond
  • Wasser nach Bedarf
  • 2 EL Wacholderbeeren
  • 1 TL Pfefferkörner
  • 1 EL Salz
  • 2 TL Nelken
  • 4 TL Sternanis
  • 5 EL Sojasauce
  • 5 Lorbeerblätter

Schritt für Schritt

  1. Möhren und Zwiebeln schälen. Anschließend Möhren, Zwiebeln, Äpfel und Tomaten zu würfeln schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen und das Gemüse kräftig anbraten. Mit Rotwein ablöschen und etwas einkochen lassen.
  2. Die Gänsekeulen waschen und mit in den Bräter geben. Mit Gänsefond und Wasser so weit aufgießen, dass die Gänsekeulen komplett im Wasser schwimmen. Wacholderbeeren, Pfefferkörner, Salz, Nelken, Sternanis, Sojasauce und Lorbeerblätter hinzugeben. Aufkochen lassen und bei geschlossenem Deckel und kleiner Temperatur etwa 1,5 Stunden schmoren.
  3. Den Grill (170 °C) oder Backofen (150 °C Umluft) vorheizen. Gänsekeulen aus dem Sud holen und nebeneinander auf ein Grillrost legen. Anschließend im Grill (indirekte Hitze) oder Backofen für 60 Minuten weitergaren. Unbedingt darauf achten, dass sich unter den Gänsekeulen eine mit Wasser gefüllte Auffangschale für das herabtropfende Fett befindet.
  4. Inhalt des Bräters durch ein Sieb in einen anderen Topf gießen und leicht passieren. Auf der Oberfläche ist nun deutlich das ausgetretene Fett zu erkennen. Dieses mit einer Kelle oder Fett-Trennkanne abschöpfen und in einer Schüssel sammeln. Rest des Suds etwa 60 Minuten einkochen lassen.
  5. Gänsekeulen alle 10 Minuten mit dem aufgefangenen Fett begießen. So bleiben sie schön saftig.
  6. Nach 60 Minuten sollten die Gänsekeulen eine schöne Farbe und eine krosse Haut haben. Gänsekeulen aus dem Ofen oder Backofen holen und etwa 10 Minuten an einem warmen Ort ruhen lassen. In der Zwischenzeit die einreduzierte Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken und gegebenenfalls mit gefrorener Butter oder aufgelöster Stärke zusätzlich binden.

Tipps & Hinweise

Wir empfehlen zu den Gänsekeulen als Beilage ganz klassisch Kartoffelknödel und Rotkohl.

Unser Gänsekeulen Rezept in Bildern

Gänsekeulen
Die Gänsekeulen müssen komplett mit Flüssigkeit bedeckt sein. So schmoren sie für etwa 1,5 Stunden bei niedriger Temperatur.
Gänsekeulen
Nach dem Schmoren sind die Gänsekeulen perfekt vorgegart und erhalten anschließend im Grill oder Backofen ihr Finish für eine krosse Haut.
Gänsekeulen
Nach etwa 60 Minuten im Grill oder Backofen erwartet euch dieser tolle Anblick
Gänsekeulen
Ganz klassisch zu diesem Gericht passen Kartoffelknödel und Rotkohl

Diese Helferlein können wir empfehlen

In der Küche oder am Grill ist es am wichtigsten, dass ihr Zutaten von bester Qualität nehmt. Genauso wichtig ist es aber auch, dass ihr mit gutem Zubehör arbeitet und euch damit das Leben etwas leichter macht. Denn so macht das Grillen oder Kochen noch mehr Spaß. Für das Gelingen der Gänsekeulen möchten wir euch diese Helfer empfehlen:

Ein Fettabscheider sorgt dafür, dass ihr ganz leicht das Fett von eurer Sauce trennen könnt. Das Fett sammelt sich bei Flüssigkeiten immer oben. Durch den unten befindlichen Abguss könnt ihr eure Sauce so lange in ein anderes Gefäß schütten, bis nur noch das Fett übrig bleibt. Damit könnt ihr ganz wunderbar die Gänsekeulen im Ofen begießen, damit sie saftig bleiben.

Es geht nichts über einen guten Bräter. Wir selbst haben sehr gute Erfahrungen mit der Cocotte von Staub gemacht. In der 28 cm Variante lässt sich ganz bequem für vier Personen kochen – im Fall von Suppen und Eintöpfen natürlich noch etwas mehr. Die vier Gänsekeulen in diesem Rezept haben perfekt hinein gepasst. Dieser Bräter hält perfekt eine gleichmäßige Temperatur und hat bei uns schon zum Gelingen vieler Gerichte geführt. Außerdem ist die Farbe ein echter Hingucker in der Küche.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.