FischSüdafrika

Gegrillte Makrele vom Holzkohlegrill

Gegrillte Makrele vom Holzkohlegrill
Gegrillte Makrele vom Holzkohlegrill / Foto: Alexander Raths

Die Makrele ist hier außer in Norddeutschland nicht mehr sehr bekannt. In afrikanischen Ländern wie Namibia oder Südafrika gehört der leckere Fisch aber zu jeder BBQ Party dazu. Bei unserer Tour um die Welt zeigen wir Euch das Rezept für gegrillte Makrele vom Holzkohlegrill.

Druckansicht

Gegrillte Makrele vom Holzkohlegrill

Ganze Makrele im african style auf Holzkohle gegrillt.

  • Vorbereitungszeit: 00:10
  • Grill- / Kochzeit: 00:10
  • Gesamtdauer: 00:20
  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale

Für die Makrelen:

  • 4 Makrelen à ca. 150 g (küchenfertig ausgenommen)
  • 1 Bio Zitrone
  • grobes Meersalz
  • 1 Bund Thymian

Für die Sauce:

Material:

Schritt für Schritt

Da die gegrillte Makrele vom Holzkohlegrill schnell und einfach zubereitet ist starten wir wie folgt.

  1. Zunächst den Grill auf Temperatur bringen, ca. 180°C und schauen das die Kohlen ordentlich durchgeglüht sind.
  2. Die Zitrone gut abwaschen und in Scheiben schneiden. Den Thymian grob hacken. Danach ein paar Scheiben der Zitrone und ordentlich Thymian zusammen mit dem Meersalz in den Bauch der Makrele packen.
  3. Die gestopften Makrelen nun noch mehrmals auf der Haut einschneiden damit die Hitze vom Grill gleichmäßig eindringt.
  4. Für die Sauce einfach den Weißwein, Zitronensaft und Olivenöl vermengen.
  5. Die Makrelen in den Fischkorb legen, einmal mit der Sauce einpinseln und direkt über die Glut legen. Pro Seite wird der Fisch nur 5 min. gegrillt. Bitte die Makrelen auch nur 1x wenden und nicht immer wieder. Nach dem wenden noch einmal mit der Sauce bepinseln und auch die andere Seite 5 min. grillen.

Schon ist unsere gegrillte Makrele vom Holzkohlegrill fertig.

Tipps & Hinweise

Schaut das Ihr schöne frische und feste Makrelen bekommt. Die Qualität schmeckt man später definitiv.

Was trinkt man zu gegrillter Makrele vom Holzkohlegrill?

Unser Tipp, der Heimathafen Grauburgunder von der Winzergenossenschaft Moselland. Mit einem Duft von reifen Birnen, Quitten und spritzigen Zitronen hat man direkt ein Gefühl von Urlaub im Weinglas. Im Abgang kommen Aromen von Limetten, Ananas und Rosinen dazu. Den Wein bekommt Ihr übrigens bei unseren Freunden von Belvini. Falls Ihr da noch ein wenig sparen wollt nutzt einfach unseren Rabattcode „Grillkameraden10“ bei der Bestellung.

Der Heimthafen Grauburgunder / Foto: Grillkameraden