Startseite GrillrezepteVegetarisch Gegrillte Melone mit Salat und Feta

Gegrillte Melone mit Salat und Feta

Gegrillte Melone

Gegrillte Melone ist das perfekte Grillgericht für den Sommer. Angerichtet als Salat mit gegrillter Zucchini, knusprigen Kichererbsen und einem intensiven Feta habt ihr mit wenig Zeit und Aufwand ein tolles Gericht vom Grill gezaubert.

Gegrillte Melone mit Salat und Feta

Gegrillte Melone wird euren Gaumen überraschen. Warum? Weil sich nicht nur die Textur ändert, sondern durch das scharfe Angrillen die Zuckermoleküle in der Melone karamellisieren. Ein echter Geschmacks-Kick!
4.80 aus 796 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 30 Min.
Gericht Hauptgericht, Salat
Menge 4 Personen
Kalorien 40 kcal

Zutaten
  

  • 16 Stücke Wassermelone
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • Olivenöl
  • 2 EL Weißweinessig
  • Salz
  • 1 Dose Kichererbsen
  • 1/2 Bund Minze
  • 200 g Babyspinat
  • Balsamicoessig und Olivenöl für das Dressing
  • 100 g Feta
  • etwas Zitronensaft
  • Balsamico-Creme

Zubereitung
 

  • Melone in etwa 3 cm dicke Stücke schneiden (Form in etwa die eines Kuchenstücks). Kerne und Schale der Melone entfernen. Die Zucchini waschen und in dünne Streifen schneiden - das geht besonders gut mit einer Brotschneidemaschine. Melonenstücke und Zucchinistreifen von beiden Seiten mit Öl bestreichen sowie mit Salz würzen.
  • Zwiebel in feine Streifen schneiden und in kaltem Wasser mit dem Weißweinessig und etwa 2 TL Salz einweichen lassen.
  • Kichererbsen in einem Sieb mit kaltem Wasser abwaschen und trocken schleudern. Anschließend mit etwas Öl und einer Prise Salz in eine Schüssel geben und vermengen.
  • Den Grill auf hohe Temperatur vorheizen. Die Kichererbsen in einer Gusspfanne oder Grillmatte in den indirekten Bereich des Grills platzieren und etwa 15 Minuten anrösten.
  • Währenddessen die Melonenscheiben im direkten Bereich des Grills scharf angrillen. Nach 1-2 Minuten von jeder Seite sollte ein schönes Grillmuster erkennbar sein. Ebenso die Zucchinistreifen über direkter Hitze angrillen und nur einmal wenden. Zum Ende der Grillzeit beides noch mit Pfeffer würzen, damit dieser nicht während des Grillens verbrennt.
  • Minze waschen, Blätter abzupfen und fein hacken. Zwiebeln abgießen und mit der Minze und dem Salat vermengen. Aus Essig, Öl sowie Pfeffer und Salz ein Dressing anrühren und untermischen. Feta zerkrümeln und ebenfalls mit vermengen..
  • Zum Schluss die Kichererbsen, gegrillte Melone und Zucchini auf dem Salat anrichten, mit etwas Zitronensaft abschmecken und mit Balsamicocreme garnieren.

Gut zu Wissen

Wer keine Kichererbsen hat oder diese nicht mag, kann für den Crunch auch Pinienkerne anrösten und auf den Salat geben.

Nährwerte

Calories: 40kcalCarbohydrates: 8gProtein: 3gFat: 0.4gSaturated Fat: 0.1gPolyunsaturated Fat: 0.2gMonounsaturated Fat: 0.02gSodium: 52mgPotassium: 557mgFiber: 3gSugar: 4gVitamin A: 4915IUVitamin C: 28mgCalcium: 68mgIron: 2mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere uns mit @Grillkameraden auf Instagram. Wir freuen uns!
Gegrillte Melone macht nicht nur optisch auf dem Teller was her, sondern schmeckt auch extrem lecker!

Was macht gegrillte Melone so besonders?

Das Besondere an gegrillter Melone ist die extreme Veränderung der Struktur. Die sonst sehr wässrige und knackige Melone verliert ihre Zellstruktur. Die Struktur bzw. der Biss erinnert fast an ein Steak. Durch das scharfe Angrillen entstehen schmackhafte Röstaromen auf der Oberfläche und die Zuckermoleküle in der Wassermelone karamellisieren – und es entstehen wunderbare Umami-Aromen. Die Frische, die der Melone durch das Grillen etwas verloren geht, könnt ihr mit der Minze und Zitrone wieder ins Gleichgewicht bringen.

Statt Gusspfanne geht’s auch mit Grillmatten

Wer keine Gusspfanne für das Anrösten der Kichererbsen besitzt, kann auch die von uns sehr geschätzten Grillmatten verwenden. Sie leiten die Hitze perfekt weiter und verhindern gleichzeitig ein Durchfallen des Grillguts durch das Rost. Für unsere Kichererbsen optimal.

Grillmatten

Gegrillte Melone mit Salat und Feta in Bildern

Gegrillte Melone
In kleine Stücke zerteilt und mit Öl und Salz bestrichen sind die Melonenstücke bereit für den Grill.
Gegrillte Melone
Erst recht durch den Gussrost bekommt die gegrillte Melone ein schönes Muster.
Wer hätte jemals gedacht, dass auf unseren Grill so viel Gemüse passt?

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung des Rezepts




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.