Fisch

Lachsfilet mit Erbsenpüree vom Grill

Lachs und Erbsen kennt jeder! Aber habt ihr beides auch schon mal auf dem Grill kombiniert? Wir haben uns daran gewagt und wurden nicht enttäuscht. Entstanden ist ein Lachsfilet mit Erbsenpüree vom Grill.

Druckansicht

Lachsfilet mit Erbsenpüree

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Ein leckeres und vor allem gesundes Gericht vom Grill in wahnsinnig intensiven Farben!

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Grilldauer: 15 Minuten
  • Gesamtdauer: 25 Minuten
  • Menge: 2 Personen 1x
Scale

Zutaten

Schritt für Schritt

  1. TK Erbsen in einem Topf mit gesalzenem Wasser oder Gemüsebrühe ca. 5 Minuten kochen. Durch ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Butter zugeben und mit einem Stabmixer pürieren und in die gewünschte Konsistenz bringen. Mit Salz & Pfeffer abschmecken.
  2. Lachsfilet von beiden Seiten salzen. Pfanne auf dem Grill über direkter Hitze aufheizen lassen und Kokosfett hinzugeben. Den Lachs von beiden Seiten für 5 Minuten kräftig anbraten. Sobald Eiweiß aus dem Lachsfilet austritt, ist der Lachs fertig.

Tipps & Hinweise

Die Süddeutsche Zeitung hat einen tollen Artikel darüber verfasst, welchen Lachs man kaufen sollte, um gute Qualität und vor allem aus Artgerechter Zucht zu erhalten.

1 Kommentar

  1. Schon lange kein Lachsfilet mehr gegessen. Zwar ging schon die eine oder andere Forelle an den Haken und dann weiter auf den Grill, aber Lachs gab es lang nicht mehr. Da kommt mir das Rezept mit dem Erbsenpüree sehr sehr gelegen.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

René ist ein Genussmensch und Griller durch und durch. Zu seinen Lieblings-Grills zählen der Kugelgrill und Water-Smoker. Auf Grillkameraden.de teilt er seine Erfahrungen am Grill in Form von Rezepten und Ratgebern.