FleischSchwein

Spießbraten vom Drehspieß

Spießbraten ist ein tolles Gericht, wenn ihr mit relativ wenig Arbeitsaufwand eine große Anzahl Personen satt bekommen wollt. Schön kross gegrillt vom Drehspieß und gefüllt mit leckeren Zwiebeln ist der Spießbraten im Brötchen ein beliebter Snack.

Druckansicht

Spießbraten vom Drehspieß

Außen kross und innen schön saftig, so sollte der perfekte Spießbraten aussehen. Perfekt gelingt der Spießbraten auf dem Grill mit einem Drehspieß. Ein gutes Grillthermometer stellt dabei sicher, dass ihr die perfekte Kerntemperatur trefft.

  • Vorbereitungszeit: 00:30:00
  • Grill- / Kochzeit: 02:00:00
  • Gesamtdauer: 02:30:00
  • Menge: 8 Personen 1x

Zutaten

Scale
  • 1,5 Kg Schweinenacken
  • 3 mittelgroße Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 8 Scheiben Bacon
  • 4 EL Senf
  • Gewürzmischung (z.B. Ankerkraut Taco & Burrito)
  • 50 g Gruyere (Schweizer Käse)
  • Pfeffer und Salz
  • 1 Gemüsezwiebel

Zubehör:

  • Drehspieß
  • Küchengarn
  • Grillthermometer (z.B. MEATER Plus)

 

Schritt für Schritt

  1. Die mittelgroßen Zwiebeln in Streifen schneiden und Knoblauch fein hacken. Die Baconscheiben ohne Öl in einer großen Pfanne kross braten. Anschließend herausnehmen und im ausgelassenen Fett die Zwiebeln glasig dünsten. Nach ein paar Minuten den Knoblauch hinzu geben und kurz anrösten.
  2. Den Schweinenacken vom Rand her aufschneiden und dabei einen Rand von mindestens 2 cm lassen. Den Schweinenacken aufrollen und mit Gewürzen bestreuen. Hier empfehlen sich neben Pfeffer und Salz auch Paprikagewürz. Wir haben einfach mal das Taco & Burrito Gewürz von Ankerkraut genommen, was ein herrliches Aroma gezaubert hat. Denkbar wären aber auch andere Gewürzmischungen wie Magic Dust. Anschließend die Innenseite des aufgeschnittenen Schweinenackens mit Senf bestreichen. Darauf die gedünsteten Zwiebeln und den Knoblauch verteilen. Den Käse in kleine Würfel schneiden und zum Schluss zusammen mit dem krossen Speck darüber verteilen.
  3. Den Schweinenacken zusammenrollen und mit Küchengarn fixieren. Anschließend auf den Drehspieß stecken. Um das Herausfallen der Füllung zu vermeiden, an den Enden jeweils eine halbe Gemüsezwiebel mit auf den Drehspieß stecken. Vor dem Grillen den Spießbraten von Außen noch mit Pfeffer und Salz würzen.
  4. Den Grill für eine Temperatur von etwa 180 Grad vorbereiten. Um die perfekte Kerntemperatur zu treffen, solltet ihr unbedingt ein Grillthermometer benutzen. Hier können wir den MEATER Plus empfehlen, weil dieses Thermometer kabellos funktioniert – bei einem Drehspieß bekommt ihr ansonsten mit einem Kabel Schwierigkeiten. Wählt als Ziel-Kerntemperatur 75 Grad und die MEATER App sagt euch bescheid, wenn der Spießbraten fertig ist. Das sollte nach etwa 2 Stunden der Fall sein.
  5. Den fertigen Spießbraten aufschneiden und am besten im Brötchen und mit etwas Senf genießen!

Unser Bilder zum Spießbraten Rezept

Mit einem scharfen Filetiermesser (wie etwa dem Wilfa EGO Sandvik Filetiermesser) lässt sich der Schweinenacken gut aufschneiden.
Senf, Zwiebeln, Speck und Käse werden auf dem ausgerollten Schweinenacken verteilt.
Aufgespießt auf dem Drehspieß ist der Spießbraten fertig für den Grill. Das Grillthermomter MEATER Plus findet ganz dezent an der Seite Platz und stört nicht beim Drehen auf dem Spieß, da es kabellos ist.
MEATER Plus
Die MEATER App zeigt ganz bequem, wann das Essen fertig ist. Achtung: Als Ziel-Kerntemperatur 75 Grad wählen. Das haben wir bei uns im Grillverlauf noch angepasst, nachdem wir das Foto gemacht haben.
Spießbraten
Nach etwa 2 Stunden lacht euch ein herrlich krosser Spießbraten an
Spießbraten
Noch kurz entfesseln…
Spießbraten
… und schon könnt ihr genießen! Guten Appetit!