FrankreichGrillsaucen

Café de Paris Butter Rezept

Cafe de Paris Butter
Bild: armored_j - stock.adobe.com
Druckansicht

Café de Paris Butter Rezept

Das Original Rezept für Café de Paris Butter ist ein gut behütetes Geheimnis der Familie Bourbier. Die echte Café de Paris Butter gibt es lediglich in dem Genfer Restaurant „Restaurant du Coq d´Or“. Wir haben hier ein Rezept gefunden, welches geschmacklich unserer Meinung nach sehr an das Original herankommt.

  • Vorbereitungszeit: 00:10
  • Grill- / Kochzeit: 00:05
  • Gesamtdauer: 00:15
  • Menge: 12 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 125 g weiche Butter
  • 1 TL Sardellenpaste
  • 1 TL Dill
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Estragon
  • 1 TL Majoran
  • 1 TL glatte Petersilie
  • 1 TL Dijon Senf
  • 2 cl Cognac
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 TL Paprikapulver edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer

Schritt für Schritt

  1. Als Erstes solltest du die Butter aus dem Kühlschrank holen, wenn du nicht schon weiche Butter zur Hand hast. Die Butter sollte einige Zeit bei Zimmertemperatur weich werden.
  2. Jetzt hackst du alle frischen Kräuter sehr fein.
  3. Butter in einer Schüssel mit den Kräutern gut vermengen und kneten.
  4. Nun kommt die Sardellenpaste, der Cognac, die fein gehackte Knoblauchzehe und das Paprikapulver dazu. Noch einmal gut verkneten.
  5. Im letzten Schritt wird die Café de Paris Butter mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

Tipps & Hinweise

Die Café de Paris Butter passt wunderbar zu Steaks. Sie ist eine willkommene Abwechslung zur klassischen Kräuterbutter.