Grillbeilagen

Gegrillte Bananen mit Schoko Crunch

Gegrillte Bananen

So gut wie jeder von uns kennt die gebackenen Bananen im Teigmantel, die es beim Asiaten als Dessert gibt. Wir haben das Gericht etwas abgewandelt und grilltauglich gemacht. Daraus entstanden sind gegrillte Bananen mit Schoko Crunch, ein tolles Dessert vom Grill.

Druckansicht

Gegrillte Bananen mit Schoko Crunch

Ein leckeres Dessert vom Grill in gelber Schale!

  • Vorbereitung: 5 Minuten
  • Grilldauer: 10 Minuten
  • Gesamtdauer: 15 Minuten
  • Menge: 4 Portionen 1x
Scale

Zutaten

Schritt für Schritt

  1. Zunächst heizt ihr den Grill auf 160-180 Grad vor. Danach schneidet ihr die Bananen längs der Mitte ein. So entsteht eine Tasche in der Banane, die ihr gleich befüllen könnt. Wichtig ist, nicht ganz durch die Frucht zu schneiden, denn sonst läuft später die Füllung beim Grillen heraus!
  2. In die Banane gebt ihr jetzt etwas Honig. Die Nussmischung könnt ihr mit Hilfe eines Fleischklopfers oder eines Topfs zerdrücken und ebenfalls in die entstandene Tasche streuen.
    Gegrillte Bananen
  3. Mit Hilfe eines Messers oder einer Reibe macht ihr aus der Kuvertüre kleine Schokoraspeln und legt diese über die Nussmischung in die Banane.
    Gegrillte Bananen
  4. Jetzt kommen die befüllten Bananen für 10 Minuten bei 160-180 Grad direkter Hitze auf den Grill. In dieser Zeit zerläuft die Kuvertüre und vermischt sich schon mit den Nüssen. Das Fruchtfleisch der Banane wird weich und nimmt den Honig auf.

Dann einfach auf einem Teller anrichten und genießt die Gegrillte Bananen mit Schoko Crunch. Es ist einfach traumhaft, die weiche Banane mit einem Löffel direkt aus der Schale zu löffeln. Die Kombination aus dem leicht sauren Fruchtfleisch und der Süße des Honigs und Schokolade ist einfach traumhaft und macht die gegrillten Bananen zu einem super Dessert vom Grill!

Tipps & Hinweise

Die Bananen passen perfekt als Nachtisch zu unseren Fisch Spießen Barbados Style.

Womit kann ich die Bananen noch befüllen?

Natürlich kann man die Banane auch mit anderen Leckereien befüllen. Hier ein paar Tipps:

  • Marshmallows
  • Snickers
  • in Rum eingelegte Himbeeren

2 Kommentare

    1. Hallo Thomas,

      das ist bestimmt eine leckere Alternative, die ich demnächst auch mal probieren werden. Ich denke, dass es mit Mars, Snickers und Co auch super wird. Ich habe es vor ein paar Tagen mit Rafaelo gemacht. Wer auf Kokos steht, sollte das auf jeden Fall mal testen.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.