Flammkuchen & CoUSA

Blaubeerkuchen vom Grill

Blaubeerkuchen
Blaubeerkuchen vom Grill / Foto: Grillkameraden

Auf einem Grill kann man nicht backen und erst recht kein Dessert? Oh doch das geht! Wir haben es ausprobiert und einen leckeren Blaubeerkuchen vom Grill gezaubert. Der sollte Euch das Gegenteil beweisen! In den USA ein echter Klassiker unter den Kuchen wird er auch hier immer beliebter. Wir zeigen Euch unser Rezept für den Blueberry Pie.

Druckansicht

Blaubeerkuchen vom Grill

Ein Klassiker aus den USA. Unser Blaubeerkuchen mit leckerem Vanilleeis. Das ist Kuchen für die Seele!

  • Vorbereitungszeit: 00:20+01:30
  • Grill- / Kochzeit: 01:00
  • Gesamtdauer: 02:50
  • Menge: 1 Kuchen 1x

Zutaten

Scale

Für den Teig:

  • 450 g Mehl
  • 150 g Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 60 ml kaltes Wasser

Für die Füllung:

  • 650 g frische Blaubeeren
  • 100 g brauner Zucker
  • 75 g Mehl
  • Messerspitze Zimt
  • 1,5 EL Zitronensaft
  • Prise Salz
  • Abrieb von 1/2 Zitrone
  • 2 EL Butter

Material:

Schritt für Schritt

  1. Mehl, Zucker und Salz in die Küchenmaschine geben und vermengen.
  2. Die Butter in kleine Würfel schneiden und zusammen mit dem Wasser in die Maschine geben.
  3. Jetzt alles zu einem schönen homogenen Teig vermengen. Anschließende den Teig in Frischhaltefolie packen und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  4. In der Zeit wird die Blaubeerfüllung zubereitet. Dazu braunen Zucker, Mehl, Zimt, Salz und den Zitronenabrieb in eine Schüssel geben.
  5. Die Blaubeeren waschen und gut abtropfen. Anschließend ebenfalls mit ein paar Butterwürfeln in die Schüssel geben und vorsichtig vermengen.
  6. Nach der Stunde im Kühlschrank kann der Teig ausgerollt und in die Backform gelegt werden. Achtet darauf den Rand des Teigs an der Form schön hoch zu ziehen.
  7. Nun die Blaubeermasse auf dem Teig verteilen.
  8. Den Grill auf 200 °C indirekte Hitze einregeln und den Kuchen für eine Stunden grillen.
  9. Sobald der Teig an den Seiten schön goldbraun und fest ist und die Blaubeeren leicht eingefallen ist der Blaubeerkuchen fertig.
  10. Zum Schluss noch ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Jetzt kann der Blaubeerkuchen vom Grill mit einer Kugel Eis und etwas Puderzucker serviert werden!

Tipps & Hinweise

Knetet den Teig am Ende noch mal mit der Hand durch, auch wenn Ihr eine Küchenmaschine verwendet habt. Durch die Körperwärme wird die Butter etwas weicher und verteilt sich besser im Teig.

Insidertipp zum Blaubeerkuchen vom Grill

Wer mit dem Blaubeerkuchen nicht genug hat kann auf die Blaubeermasse auch noch ein paar selbstgemachte Crumble streuen und mit backen. Das gibt noch mal einen schönen Crunch. Der Teig geht ganz einfach

  • halbe Vanilleschote auskratzen und das Mark in eine Schüssel geben
  • 125 g Zucker und 100 g Butter dazu geben. Alles mit den Händen vermengen
  • Jetzt folgen noch 125 g Mehl. Noch einmal alles verkneten bis ein bröseliger Teig (die Crumbles) entsteht
  • Die Crumble quer über der Blaubeermasseverteilen und mitbacken.
Der Teig und die vermengen Beeren des Blaubeerkuchen vor dem grillen / Foto: Grillkameraden