Flammkuchen & Co

Steakbrötchen à la Grillkameraden

Steakbrötchen nach Grillkameraden Art
Steakbrötchen nach Grillkameraden Art | Bild: kab-vision

Was braucht man außer einem kühlen Getränk zur WM und zum public Viewing? Eine leckere Kleinigkeit zu essen. Da wir keine Lust mehr auf eine normale Bratwurst im Brötchen hatten, haben wir uns etwas einfallen lassen. Probiert doch mal unser Steakbrötchen à la Grillkameraden.

Druckansicht

Steakbrötchen à la Grillkameraden

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Saftiges Fleisch, würizige Sauce und geräucherte Paprika in einem knackigen Brötchen.

  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Grilldauer: 12 Minuten
  • Gesamtdauer: 2 hours 27 minutes
  • Menge: 4 Personen 1x
Scale

Zutaten

  • 4 Rindersteaks à 150 g
  • 4 Ciabatta Brötchen oder Bauernbrötchen
  • 1 Gemüsezwiebel
  • 1 rote Paprika
  • BBQ Sauce (wie Ihr diese selbst macht verraten wir im Link)
  • Tabasco Chipotle Sauce
  • BBQ Rub (in dem Fall Hamburg Gun Powder von Ankerkraut)
  • 1 EL Speiseöl

Schritt für Schritt

  1. Wir beginnen direkt mit dem Grill. Diesen heizen wir auf 220 Grad direkte Hitze vor. In der Zeit wo der Grill Temperatur aufnimmt, würzen wir schon mal das Fleisch. Dazu einfach die Steaks mit dem BBQ Rub ordentlich einreiben.
  2. Als nächstes schälen wir die Zwiebel und schneiden diese in dünne Ringe. Aus der Paprika entfernen wir das Kerngehäuse sowie die weiße Haut. Danach die Paprika in etwa 4 gleich große Streifen schneiden.
  3. Sobald der Grill seine Temperatur von 220 Grad erreicht hat kommt das Rind drauf. Das Fleisch wird nun für 3-4 Minuten pro Seite bei direkter Hitze gegrillt. Danach stellen wir zwei der Brenner aus und lassen das Filet noch für 4-5 Minuten im indirekten Bereich garen.
  4. Den dritten Brenner lassen wir auf direkter Hitze laufen und rösten darüber unsere Paprikastreifen für ca. 2 Minuten pro Seite. Die Zwiebelringe kommen mit einem EL Öl in eine Pfanne und werden über der Flamme ebengalls angeröstet.
  5. Die Brötchen schneiden wir ganz normal auf und rösten sie ebenfalls kurz auf dem Grill an. Dann können wir unser Steakbrötchen zusammen bauen. Dazu zuerst einen EL BBQ Sauce auf die untere Hälfte des Brötchens, darauf das Rinderfilet sowie einen Streifen der gerösteten Paprika. Ein paar Tropfen Tabasco Chipotle Sauce darüber geben und zum guten Schluss die gerösteten Zwiebeln als Topping oben drauf. Das ganze mit der oberen Hälfte des Brötchens verschließen und genießen.

Wir wünschen guten Hunger bei unserem Steakbrötchen à la Grillkameraden.

Tipps & Hinweise

Wer mag kann auch noch einen Löffel Coleslaw in sein Brötchen packen. Das macht es noch frischer und saftiger.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tobi ist ein Liebhaber was gutes Essen und dazu passende Getränke angeht. Auf der Seite der Grillkameraden stellt er euch neue Rezepte rund um das Thema Grillen vor und nimmt euch mit in die Welt der Gins, Craftbiere und Co.