Startseite GrillrezepteBurger Burger Patties selber machen

Burger Patties selber machen

Burger Patty

Neben einem guten Burger Bun ist natürlich auch ein leckeres Burger Pattie wichtiger Bestandteil eines Burgers. Wir haben etwas experimentiert und eine leckere Mischung gefunden, wie man seine perfekten Burger Patties selber machen kann.

Burger Patties selber machen - so gehts

Neben einem leckeren Burger Bun ist das richtige Burger Pattie der Hauptdarsteller auf einem geilen Burger.
4.80 aus 796 Bewertungen
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 15 Min.
Gesamt 45 Min.
Gericht Hauptgericht
Menge 12 Patties
Kalorien 690 kcal

Zutaten
  

  • 2,7 kg Tafelspitz von yourbeef
  • 200 g Geldern Bauchspeck
  • 60 ml Worcester Sauce
  • 20 g Burger Spice von Ankerkraut
  • 1/2 Gemüsezwiebel

Material:

Zubereitung
 

  • Den Tafelspitz von etwas Fett und eventuellen Sehnen befreien. Das Verhältnis von magerem Fleisch zu Fett sollte 75% zu 25% sein. Anschließend in kleine Würfel schneiden (Gulasch Größe), in einen Gefrierbeutel packen und für 3 Stunden im Froster lagern. So wird das Fleisch beim wolfen nicht grau und lässt sich leichter zerkleinern.
  • Zwiebel schälen, die grobe Scheibe in den Fleischwolf einsetzen damit das Pattie eine gute Struktur bekommt und los gehts.
  • Gefrorene Fleischwürfel, Speck und Zwiebel wolfen und anschließend mit Burger Spice und Worcester Sauce würzen.
  • Mithilfe einer Küchenwaage Portionen von circa 250 g Hackmasse abwiegen.
  • Jetzt kann die Hackmasse entweder mithilfe einer Burgerpresse oder einfach mit den Händen in die Form des Patties gebracht werden.

Gut zu Wissen

Am besten grillt oder bratet ihr ein Pattie zur Probe bevor Ihr alle fertig macht. Denn wenn der Fettanteil im Burger Pattie zu gering ist, fällt es einfach auseinander. Dann muss mit ein wenig mehr Speck nachgeholfen werden. Zur kurzen Aufbewahrung der rohen Patties legt Ihr am besten etwas Backpapier zwischen die einzelnen Lagen. So klebt nichts aneinander!

Nährwerte

Calories: 690kcalCarbohydrates: 1gProtein: 43gFat: 56gSaturated Fat: 22gPolyunsaturated Fat: 3gMonounsaturated Fat: 24gTrans Fat: 0.02gCholesterol: 169mgSodium: 296mgPotassium: 763mgSugar: 1gVitamin A: 11IUVitamin C: 1mgCalcium: 23mgIron: 6mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere uns mit @Grillkameraden auf Instagram. Wir freuen uns!

Welches Fleisch nehme ich für Burger Patties?

Neben Tafelspitz eignen sich auch folgende Teile vom Rind, um ein leckeres Burger Pattie selbst zu machen.

Wichtig dabei ist immer das Verhältnis von magerem Fleisch zu Fett.

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung des Rezepts




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.