Startseite GrillrezepteGrillbeilagen Gegrillter Chicoree – Schnelles Rezept

Gegrillter Chicoree – Schnelles Rezept

Gegrillter Chicoree

Chicoree kennt hier zu Lande bei weitem nicht jeder und ist ein sehr unterschätztes Gemüse. Denn es ist eine wunderbare Beilage zu einem schönen Steak oder Rinderfilet. Wie man Chicoree zubereitet zeigen wir Euch mit Gegrillter Chicoree – Schnelles Rezept.

Gegrillter Chicoree - Schnelles Rezept

Gegrillter Chicoree - nicht alltägliche Beilage zu einem schönen Stück Fleisch.
4.80 aus 796 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 20 Min.
Gericht Beilage
Menge 4 Personen

Zutaten
  

  • 4 Chicoree Stauden
  • 8 Scheiben luftgetrockneter Schinken Parma, Duroc, Serano o.ä.

Zubereitung
 

  • Zunächst den Chicoree gut waschen und danach mit einem scharfen Messer den Strunk entfernen und das Gemüse einmal der Länge nach halbieren.
  • Anschließend die halbierten Chicoree mit jeweils einer Scheibe Schinken umwickeln. Das gibt dem Chicoree zum einen würzigen Geschmack und zum anderen fällt er beim grillen und wenden nicht auseinander.
  • Den Grill auf 200 °C direkte Hitze befeuern und den Chicoree für 2-3 Minuten pro Seite grillen. Dabei bitte aufpassen das nichts anbrennt. Also ruhig mal zwischendurch wenden.
  • Jetzt sollte der Chicoree ein schönes Grillmuster haben. Als Finish dreht man die Temperatur auf 140 °C herunter und lässt das Gemüse noch 2 Minuten zum garen ziehen.
  • Schon ist unser Gegrillter Chicoree - Schnelles Rezept fertig und kann mit einem schönen Schweinefilet gegessen werden.

Gut zu Wissen

Zum Chicoree zwei Tipps. Erstens solltet Ihr jungen Chicoree nehmen, der ist zwar relativ klein, enthält dafür aber nicht so viele Bitterstoffe. Zweitens empfehlen wir Zahnstocher zum fixieren, sofern Ihr nicht so auf Schinken steht und den weglassen wollt.
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere uns mit @Grillkameraden auf Instagram. Wir freuen uns!

3 Kommentare

Tom Nov 11, 2019 - 10:28

Tolles Rezept!

Antworten
Kuno Gauer Apr 10, 2020 - 18:51

Die genannten Schinken, Parm, Duroc und Serano sind luftgetrocknete Schinken und nicht geräuchert!

Antworten
Tobi Buchmüller Apr 10, 2020 - 19:31

Hallo Kuno,

vielen Dank für dein feedback. Da haben wir wohl nicht genau recherchiert. Ist natürlich sofort verbessert ;-) Danke für das feedback

Antworten

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung des Rezepts




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.