Schwein

Pulled Pork vom Gasgrill

Pulled Pork vom Gasgrill

Am Wochenende haben wir unser neues Zuhause mit einer kleinen Feier mit rund 20 Personen eingeweiht. Schnell war klar: Es soll Pulled Pork geben. Also schnell bei unserem Metzger des Vertrauens, Der Ludwig, angerufen und drei Schweinenacken vom deutschen Landschwein á 2 Kg bestellt. Dazu lieferte die Metzgerei die passenden Mini Burger Brötchen und die Pulled Pork Simmering Sauce von Stonewall Kitchen. Für das Pulled Pork diente unser El Fuego Gasgrill-Smoker Portland. (Die hier vorgestellten Produkte haben wir zu Sonderkonditionen erhalten, weswegen wir den Beitrag der Form halber als WERBUNG kennzeichnen).

Das Rezept und die Arbeitsschritte für Pulled Pork vom Gasgrill unterscheiden sich natürlich nicht vom herkömmlichen Pulled Pork Rezept. Dennoch möchten wir es uns nicht nehmen lassen, unsere kleine Foto-Love-Dokumentation mit Euch zu teilen.

Step-by-Step: So gelingt Pulled Pork vom Gasgrill

Pulled Pork vom Gasgrill
Am Vor-Vortag reiben wir die Schweinenacken großzügig mit Senf ein…
Pulled Pork vom Gasgrill
… bestäuben sie mit Magic Dust und wickeln sie in Frischhaltefolie ein. Anschließend kommen die Schweinenacken über Nacht in den Kühlschrank.
Pulled Pork vom Gasgrill
Der kleine und preisgünstige Gasgrill Smoker El Fuego bietet genug Platz für drei Schweinenacken und ist damit gut geeignet für unser Pulled Pork vom Gasgrill. Wir haben den Grill auf 110 Grad Celsius aufgeheizt und die Schweinenacken samt Thermometer am Vorabend um 22:00 Uhr auf den Grill gelegt.
Pulled Pork vom Gasgrill 4
Die Kerntemperatur steigt in den ersten Stunden schon recht schnell an: Um 00:30 Uhr hatte der oberste Schweinenacken bereits eine Kerntemperatur von 58 Grad Celsius, der unterste lag bei 50 Grad Celsius.

Um 03:15 Uhr lag die Kerntemperatur beim Pulled Pork vom Gasgrill oben bei 78 Grad Celsius, unten bei 68 Grad Celsius. Um 4:54 Uhr hatten wir oben tatsächlich schon 90 Grad Celsius und unten 85 Grad Celsius. Bei jeder Kontrolle haben wir die Schweinenacken mit einer Mischung aus Apfelsaft und Essig besprüht. Um 07:40 Uhr am nächsten Tag sahen die Kameraden so aus.
Pulled Pork vom Gasgrill
Um 9:00 Uhr morgens war der oberste Schweinenacken von der Kerntemperatur her tatsächlich schon soweit fertig. Offensichtlich staut sich die Hitze im Grill oben etwas mehr, so dass das Fleisch hier schneller gart. Also runter damit, in Backpapier einschlagen und in einer Gastroschale ruhen lassen.
Pulled Pork vom Gasgrill
Auch die anderen Schweinenacken haben wir eingepackt, damit sie nicht zu schnell austrocknen. Die Kerntemperatur bewegte sich um 11:00 Uhr rum bei um die 90 Grad Celsius. Da die Gäste aber erst für den Nachmittag erwartet waren, wollten wir den Prozess für das Pulled Pork vom Gasgrill etwas bremsen. Gegen 13:00 Uhr hatten wir die gewünschte Kerntemperatur von 94 Grad Celsius erreicht und wir haben das Fleisch zum Ruhen aus dem Grill geholt.
Um 15:00 Uhr haben wir dann endlich unser Pulled Pork vom Gasgrill finalisiert: Also das Fleisch mit zwei Gabeln auseinander gezupft und mit der Sauce abgeschmeckt.
Die Pulled Pork Simmering Sauce von Stonewall Kitchen hat hervorragend geschmeckt und gibt dem Pulled Pork den letzten Schliff. Sie ist wunderbar fruchtig mit einer leichten, nicht zu aufdringlichen Schärfe.
Die Pulled Pork Miniburger waren der Renner bei unseren Gästen! Wir wünschen viel Spaß beim Nachgrillen!

Unsere Wahl für Pulled Pork vom Gasgrill:

Angebot
El Fuego Gasgrill, Gas-Smoker Portland, Schwarz, 55x105x45 cm
178 Bewertungen
El Fuego Gasgrill, Gas-Smoker Portland, Schwarz, 55x105x45 cm
  • Einzigartig: Räuchern im Gasgrill
  • großzügiges Raumangebot
  • für viele Garmethoden geeignet

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Björn ist leidenschaftlicher Griller und liebt es, seine Erfahrungen am Grill in Worte zu fassen und mit anderen zu teilen.