GeflügelIndien

Curry Ananas Marinade für Geflügel

Curry-Ananas Marinade für Geflügel
Curry-Ananas Marinade für Geflügel

Beim Metzger und im Supermarkt findet man eine Vielzahl von fertig mariniertem Fleisch. Gerade Geflügel ist hier sehr beliebt. Aber warum nicht einfach mal selbst marinieren? Mit unserer Curry Ananas Marinade für Geflügel zeigen wir Euch wie es geht.

Druckansicht

Curry Ananas Marinade für Geflügel

Eine fruchtig würzige Marinade für Hähnchen, Pute und was sonst noch so auf den Grill flattert.

  • Vorbereitung: 00:10
  • Gesamtdauer: 00:10
  • Menge: Für 6-8 Stücke
Scale

Zutaten

  • 1/2 rote Chili
  • 1 Knoblauchzehe
  • 50 ml Ananassaft
  • 200 ml Naturjoghurt
  • 1 EL Mango No.5 (von Ankerkraut)
  • 2 EL Pineapple Curry (von Ankerkraut, sichert Euch einen Rabatt über unser Partnerportal)
  • 1 TL grober Pfeffer

Schritt für Schritt

Die Zubereitung unserer Curry Ananas Marinade ist simpel und schnell.

  1. Die Chili klein schneiden und am besten die Kerne entfernen. Knoblauch schälen und leicht andrücken.
  2. Chili und Knoblauch in eine Schüssel geben, die anderen Zutaten dazu geben und alles gut miteinander vermischen.
  3. Jetzt kann das Geflügel in die Marinade. Alles für min. 3-4 Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Schon ist die Curry Ananas Marinade für Geflügel fertig.

Tipps & Hinweise

Natürlich sollte man keine Ente, Truthahn oder Gans in dieser Marinade einlegen.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.