TunesienVegetarisch

Salata Mechwiya: eine Salatspezialität aus Tunesien

Salata Mechwiya
Salata Mechwiya Foto: valentinamaslova - stock.adobe.com
Druckansicht

Salata Mechwiya: eine Salatspezialität aus Tunesien

Frisch gegrilltes Gemüse und orientalische Gewürze sind das Geheimnis dieser außergewöhnlichen Salatvariante.

  • Vorbereitungszeit: 00:30
  • Grill- / Kochzeit: 00.15
  • Gesamtdauer: 00:45
  • Menge: 4 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 500 g Eier- oder Romatomaten
  • 500 g grüner Spitzpaprika
  • 100 g scharfe Peperoni
  • 5 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2 TL Koriander
  • Salz
  • 1/2 Dose Thunfisch
  • 50 g grüne und schwarze Oliven (ohne Kern)
  • 1 Ei

Schritt für Schritt

  1. Tomaten, Spitzpaprika und Peperoni abbrausen, abtrocknen und in einem Gemüsekorb ausbreiten.
  2. Knoblauch schälen und ebenfalls in den Gemüsekorb legen.
  3. Grill auf 200 °C indirekte Hitze vorbereiten.
  4. Gemüse und Knoblauch im grillen, bis die Oberfläche leicht angebrannt ist. Danach herausehmen und das Gemüse abkühlen lassen.
  5. Stile, Kerne und Häute von Tomaten, Spitzpaprika und Peperoni entfernen.
  6. Mithilfe von Mörser oder Fleischwolf das Gemüse zu einer breiartigen Masse verarbeiten. Überschüssigen Gemüsesaft abgießen.
  7. Olivenöl unter die Gemüsemasse rühren. Mit Kreuzkümmel und Koriander würzen. Nach Geschmack salzen.
  8. Thunfisch zerkleinern und unter die Masse mischen.
  9. Ei kochen, pellen und vierteln. Salat mit Ei und Oliven garnieren.
  10. Zum gegrillten Salata Mechwiya schmeckt frisches Brot wie Baguette oder Fladenbrot