Ein Bacon Pie Burger ist im Grunde die Verarbeitung der beliebten Moink Balls zu einem Burger. Angestiftet durch unseren Blogger-Kollegen Markus von 0815bbq.com (wir verneigen uns vor diesem großartigen Rezept!) haben wir mal eine kleinere Form dieses Hackfleisch-Speck-Kuchens genommen und ihn zu einem Bacon Pie Burger verarbeitet.

Zutaten für 2 Bacon Pie Burger:

Benötigtes Grillzubehör:

Vorbereitung der Bacon Pie Burger

Das Hacklfiesch wird mit 2 Tl Salz und 3 Tl "Zauberstaub" gewürzt.
Das Hacklfiesch wird mit 2 TL Salz und 4 TL „Zauberstaub“ gewürzt.

Das Hackfleisch vermischen wir gut mit dem Salz und der Gewürzmischung. Nun kommt das Tapas-Schälchen zum Einsatz: Legt diese ringsum mit dem Bacon aus. Dann kommt das Rinderhack rein und ihr drückt eine Mulde in die Mitte. Darein kommt der geriebene (in unserem Fall zerrissene) Cheddar und wird mit einem Deckel aus Hack verschlossen (gut gemeinter Hinweis: Wir haben beim ersten Mal eine halbe Scheibe Cheddar „verbaut“ – aber tut Euch selbst einen Gefallen und nehmt ne ganze – ist schöner!) Anschließend klappt Ihr die Enden der Baconscheiben in die Mitte um und fertig ist Euer Patty.

Bacon Pie Burger
Mit dem Bacon legt Ihr zunächst das Tapas-Schälchen oder eine vergleichbare Form aus
Bacon Pie Burger
Anschließend kommt der Cheddar rein und wird mit einem Deckel aus Hack verschlossen
Bacon Pie Burger
Zum Schluss klappt Ihr die Enden der Bacon Scheiben um und fertig ist das Bacon Pie Burger Patty. Dieses müsst Ihr nur noch aus der Form fummeln…

Grillen der Pattys

Beim Grillen der Pattys für den Bacon Pie Burger gibt es zweierlei Methoden. Wir haben uns dafür entschieden, die Pattys bei einer Temperatur von 120 Grad etwa 30 Minuten langsam und räuchernd im Watersmoker zuzubereiten. Dadurch bekommen die Pattys ein schönes Raucharoma. Nachteil in unserem Fall (wir hatten nur einen Grill angefeuert): Der Bacon wird nicht besonders kross.

Natürlich könnt Ihr die Pattys aber auch bei geringer direkter Hitze grillen. Dabei wird der Bacon schön kross. Doch Vorsicht: Herabtropfendes Fett verursacht Flammen und die Pattys verbrennen außen, bevor sie innen gar sind. Der Königsweg: Zuerst im Smoker langsam garen und zum Schluss über direkter Hitze kross braten. Wir werden es beim nächsten Mal auf jeden Fall so machen.

Zusammenbauen des Bacon Pie Burgers

Nun geht es ans Zusammenbauen:

  1. Burger Bun Unterseite
  2. Klecks BBQ Sauce
  3. Salatblatt
  4. Patty
  5. Zwiebeln
  6. Klecks BBQ Sauce
  7. Burger Bun Oberseite

Guten Appetit!

Der Bacon Pie Burger im Video:

Der Bacon Pie Burger im Grillkameraden Quickview:

Bacon Pie Burger
Bacon Pie Burger
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Ein Bacon Pie Burger ist im Grunde die Verarbeitung der beliebten Moink Balls zu einem Burger.
    Portionen
    2 Portionen
    Kochzeit
    30 Minuten
    Portionen
    2 Portionen
    Kochzeit
    30 Minuten
    Bacon Pie Burger
    Bacon Pie Burger
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    Ein Bacon Pie Burger ist im Grunde die Verarbeitung der beliebten Moink Balls zu einem Burger.
      Portionen
      2 Portionen
      Kochzeit
      30 Minuten
      Portionen
      2 Portionen
      Kochzeit
      30 Minuten
      Zutaten
      • 500 g Rinderhack
      • 2 Stück Burgebrötchen
      • 2 TL Salz
      • 4 TL Gewürzmischung Zauberstaub
      • 8 Scheiben bacon
      • 2 Scheiben Cheddar Käse
      • 1 Stück Zwiebel
      • Salat
      • BBQ Sauce
      Portionen: Portionen
      Anleitungen
      1. Hackfleisch mit Salz und Zauberstaub Gewürzmischung vermengen.
      2. Rindfleisch zu etwa 200g schweren Pattys formen.
      3. Die Tapas Schale ringsum mit Bacon auslegen.
      4. Burgerpatty in die Schale und eine kleine Mulde eindrücken, wo der Cheddar Käse seinen Platz einnimmt.
      5. Einen Deckel aus Rinderhack formen und damit den Burgerpatty verschließen.
      6. Bacon zur Mitte hin zusammenfalten und andrücken.
      7. Burgerpattys für rund 30 Minuten bei 120°C indirekter Hitze räuchern. (Alternativ bei geringer direkten Hitze grillen). Etwa 5 Minuten vor Schluss eine Scheibe Cheddar auf den Patty legen.
      8. Nun geht es ans Zusammenbauen:Burger Bun Unterseite Klecks BBQ Sauce Salatblatt Patty Zwiebeln Klecks BBQ Sauce Burger Bun Oberseite

      2 KOMMENTARE

      1. Halli Hallo,

        wollte nur kurz Rückmeldung geben -> habe das Rezept heute mal für meinen Freund gemacht. Er war ganz aus dem Häuschen so gut hat es ihm Geschmeckt. Ich werde das Rezept wohl in unserem Bekanntenkreis weiterempfehlen oder mal zum Burgeressen einladen. Sicherlich sehr mächtig, sodass man nur einen oder zwei Burger schafft. Aber dafür der Geschmack -> einfach klasse. Vielen Dank für das Rezept.

        Grüße
        Franzi

      HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

      Please enter your comment!
      Please enter your name here