Flammkuchen & Co

Bacon Twists in Blätterteig

Bacon Twists in Blätterteig
Bacon Twists in Blätterteig

Wenn du Schinkenkäse-Croissants magst wirst du unsere Bacon Twists in Blätterteig lieben. Diese schöne Kombination aus salzigem Bacon mit der Süße des Zuckers und dem knusprigen Blätterteig ist einfach genial und ein toller Snack für eine Grillparty oder ein Buffet. Wie du die kleinen Leckerbissen herstellst zeigen wir dir in unserem Rezept.

Druckansicht

Bacon Twists in Blätterteig

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Ein salzig-süßer Snack in einem schönen Knuspermantel!

  • Vorbereitung: 15 Minuten
  • Grilldauer: 20 Minuten
  • Gesamtdauer: 35 Minuten
  • Menge: 1 Portion

Zutaten

Material

Schritt für Schritt

  1. Als erstes bereitest du den Grill vor, da die Vorbereitung des Bacons und des Blätterteigs nicht lange dauert. Dafür regelst du den Grill auf ca. 180 Grad indirekte Hitze vor. Am besten stellst du zudem ein paar Alu Abtropfschalen unter das Grillrost oder spannst etwas Alufolie unter das Rost. Denn die Twists sind zwar einfach zu machen und verdammt lecker, verursachen aber eine ziemliche Sauerei auf dem Grill.
  2. Als nächstes vermischst du den Dark brown soft sugar mit dem Zimt und dem Rauchige Drecksau BBQ Rub in einer großen Schüssel. Danach gibst du einfach den Bacon hinzu und vermischst alles bis die Zucker-Zimt Mischung überall am Bacon haftet.
  3. Dann rollst du den Blätteretig aus und schneidest Ihn in Streifen. Dabei sollten die Streifen genau so breit sein wie der Bacon. Wenn das erledigt ist, legst du die Baconstreifen auf den Blätterteig und drehst beides “lockenförmig” ineinander (daher Bacon Twists).
  4. Jetzt kannst du die Twists auf den indirekten Bereich vom Grill legen. Bei einem Grill mit 3 Brennern lässt du einfach nur einen Brenner voll laufen und die anderen beiden lässt du aus und verteilst dort die Twists. Insgesamt braucht der Bacon ca. 20-25 Minuten wobei man ab und an mal danach schauen sollte um die Twists zu drehen damit nichts verbrennt.

Wenn der Blätterteig schön goldgelb ist und der Bacon kross, ist der Snack fertig und kann sofort serviert werden. Aber passt auf, der Suchtfaktor nach diesen Dingern ist enorm!

Tipps & Hinweise

Da das Rezept relativ einfach ist kommt es hier ganz besonders auf die Qualität der Zutaten an. Daher empfehlen wir dir zwei Dinge:

  • kauf den Bacon nicht im Supermarkt, denn da bekommst du nicht die gewünschte Dicke von 3 mm. Sondern geh zu dem Metzger deines Vertrauens und besorg dir richtig guten dicken Bacon
  • verwende unbedingt den dark brown soft sugar und keinen einfachen braunen Raffinadezucker. Der dark brown sugar ist zusätzlich mit etwas Melasse versetzt und hat daher einen ganz eigenen tollen Geschmack.

Natürlich kannst du das ganze auch im Backofen zubereiten. So sparst du Dir die Sauerei auf dem Grill und schiebst einfach ein zweites Backblech unter das mit den Twists. So kann der überschüssige Zucker und das Fett des Bacon direkt dort rein tropfen.

Kommentar schreiben

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Tobi Buchmüller
Tobi ist ein Liebhaber was gutes Essen und dazu passende Getränke angeht. Auf der Seite der Grillkameraden stellt er euch neue Rezepte rund um das Thema Grillen vor und nimmt euch mit in die Welt der Gins, Craftbiere und Co.