Schwein

Feurig süße Bacon Stripes

Feurig süße Baconstripes
Feurig süße Baconstripes

Mit Bacon muss nicht immer etwas umwickelt werden oder ein Rührei dabei sein. Auch alleine und als kleiner Snack schmeckt er ganz hervorragend. Zum Beispiel als Feurig süße Bacon Stripes. Die Kombination aus krossem salzigen Bacon, süßem Rohrzucker und scharfem Chilirub ist einfach überragend. Wie genau du den Bacon machst verraten wir dir hier.

Druckansicht

Feurig süße Bacon Stripes

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (1 votes, average: 5,00 out of 5)

Eine tolle Mischung aus salzig, süß und scharf! Der nicht alltägliche Snack bei einer BBQ Party!

  • Vorbereitung: 10 Minuten
  • Grilldauer: 30 Minuten
  • Gesamtdauer: 40 Minuten
  • Menge: 1 Portion à 6 Scheiben

Zutaten

Material

Schritt für Schritt

  1. Zuerst vermischst du den Dark Brown soft sugar mit dem Pfeffer und dem Scharfes Stück Chilirub.  Solltest du die Mischung jetzt so probieren, lass dich nicht täuschen. Der Chiligeschmack kommt so noch nicht richtig heraus, aber dafür umso mehr wenn der Bacon gerillt ist. Also Vorsicht beim Dosieren des Rubs.
  2. Den Grill kannst du nun schon mal auf 180 Grad Hitze regulieren. Die Bacon Streifen legst du auf die Aluschale und bdeckst sie ordentlich mit der Zuckermischung. Dabei brauchst du nicht sparsam sein, der komplette Bacon muss bedeckt werden. Dann kann er ab auf den Grill.
  3. Nach 20 Minuten wendet man den Bacon und veretilt den Rest der Zuckermischung auf der anderen Seite des Bacons. Jetzt noch mal für 10-15 Minuten auf den Grill damit. Durch die Hitze des Grills karamellisiert der Zucker ganz langsam. Danach nimmst du die Aluschale vom Grill und lässt den Bacon abkühlen. So härtet der karamellisierte Zucker schön aus.

Fertig sind unsere Feurig süßen Bacon Stripes!

Tipps & Hinweise

Wir empfehlen Dir für dieses Rezept den Dark Brown soft sugar zu nehmen. Dieser ist nicht komplett trocken wie Raffinadezucker und enthält zudem noch Melasse. Diese Kombination lässt den Zucker nicht so schnell verbrennen und verleiht Ihm eine ganz besondere Süße.

Natürlich kannst du die Stripes auch im Backofen machen. Dafür stellst du den Backofen einfach auf 180 Grad Umluft ein. Der Rest des Rezepts bleibt identisch.

Kommentar schreiben

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Tobi Buchmüller
Tobi ist ein Liebhaber was gutes Essen und dazu passende Getränke angeht. Auf der Seite der Grillkameraden stellt er euch neue Rezepte rund um das Thema Grillen vor und nimmt euch mit in die Welt der Gins, Craftbiere und Co.