Startseite GrillrezepteFisch Gegrillte Jakobsmuscheln im Baconmantel

Gegrillte Jakobsmuscheln im Baconmantel

Jakobsmuscheln grillen

Ihr braucht keine Angst zu haben, wenn ihr Jakobsmuscheln grillen wollt! Jakobsmuscheln sind nicht nur eine besonders leckere Delikatesse vom Grill, sondern sind aufgrund ihres geringen Fettgehalts und hohen Proteingehalts sogar sehr gesund. Damit es nicht zu gesund und noch leckerer wird, greifen wir zur Geheimwaffe Bacon, wenn wir Jakobsmuscheln grillen. Mit diesem Rezept für gegrillte Jakobsmuscheln im Baconmantel zeigen wir euch, wie diese besondere Surf & Turf Variante gelingt.

Gegrillte Jakobsmuscheln im Baconmantel

Leckeres Seafood umwickelt mit knusprig-rauchigem Bacon.
4.80 aus 796 Bewertungen
Vorbereitung 1 Std. 25 Min.
Zubereitung 5 Min.
Gesamt 1 Std. 30 Min.
Gericht Hauptgericht
Menge 3 Personen
Kalorien 125 kcal

Zutaten
  

  • 9 Jakobsmuscheln frisch oder TK
  • 9 Scheiben Bacon etwa von yourbeef
  • 1 TL BBQ Rub

Für den Salat

  • 300 g Feldsalat 100 g pro Person
  • 1 Granatapfel

Für das Dressing

Zubereitung
 

  • Die Baconscheiben auf einem Brett auslegen und mit BBQ Rub bestreuen. Danach jeweils eine Jakobsmuschel an das Ende des Bacons legen und langsam aufrollen. So entsteht aus Bacon und Muschel ein kleines Paket.
  • Jetzt das Dressing für den Salat vorbereiten. Dazu eine Schalotte schälen und in feine Würfel schneiden. Himbeer Balsamico mit Salz und Pfeffer, Dijon Senf und dem Honig in einer Schüssel vermengen. Sobald sich der Honig im Essig aufgelöst hat, das Öl und die Schalottenwürfel hinzugeben.
  • Um die Kerne des Granatapfels ohne Sauerei aus der Frucht zu bekommen, gibt es einen Trick. Einfach eine Schüssel mit kaltem Wasser füllen, den Granatapfel halbieren und in das Wasserbad legen. Nun ganz leicht die Kerne aus der Schale brechen. Die Kerne fallen dabei auf den Boden der Schüssel und die Reste der Schale treiben an der Oberfläche.
  • Im nächsten Schritt könnt ihr die Jakobsmuscheln grillen. Dazu den Grill auf ca. 200 Grad vorheizen und die Muscheln etwa 3 Minuten pro Seite bei direkter Hitze grillen. Unbedingt die Jakobsmuscheln auf der Seite mit dem Bacon grillen, damit dieser schön kross wird. Und Wenden nicht vergessen.
  • Während die Muscheln grillen, den Feldsalat auf einem Teller anrichten sowie etwas Dressing und Granatapfelkerne darüber geben. Sobald die Muscheln gar sind, je drei Jakobsmuscheln pro Person auf dem Salat anrichten und direkt servieren.
  • Fertig sind unsere Gegrillten Jakobsmuscheln im Baconmantel mit Feldsalat und Granatapfel.

Nährwerte

Calories: 125kcalCarbohydrates: 21gProtein: 7gFat: 2gSaturated Fat: 0.3gPolyunsaturated Fat: 0.2gMonounsaturated Fat: 1gTrans Fat: 0.003gCholesterol: 11mgSodium: 180mgPotassium: 342mgFiber: 4gSugar: 14gVitamin A: 2IUVitamin C: 10mgCalcium: 15mgIron: 1mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere uns mit @Grillkameraden auf Instagram. Wir freuen uns!

Wo kaufe ich ein, wenn ich Jakobsmuscheln grillen will?

Jakobsmuscheln bekommt ihr in nahezu jedem gut sortierten Supermarkt. Da wir das Frischeparadies gleich bei uns um die Ecke haben, gehen wir sehr gerne dort einkaufen. Der Preis für Jakobsmuscheln schwankt sehr und ist natürlich von der Qualität abhängig. Ihr solltet aber mit rund 30 Euro pro Kilo rechnen (im Onlineshop von deutschesee aktuell sogar nur 22 EUR) – nach oben können die Preise sogar bis zu 90 Euro pro Kilo betragen. Die meisten Händler bieten Jakobsmuscheln dabei im tiefgefrorenen Zustand an.

Wann bekomme ich am besten frische Jakobsmuscheln?

Fangsaison für Jakobsmuscheln ist von November bis März. Dann fahren die Muschelfischer in die großen Fanggebiete in Schottland, Irland und Frankreich. In Frankreich ist der Ärmelkanal vor der normannischen Küste das bedeutendste Jakobsmuschel-Vorkommen. Von dort kommen etwa zwei Drittel des französischen Jakobsmuschel-Bestands. Französische Fischer dürfen Jakobsmuscheln nur vom 1. Oktober bis zum 15. Mai fangen.

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung des Rezepts




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.