GrillsaucenUSA

Alabama White Sauce selber machen

Alabama White Sauce
Alabama White Sauce / Foto: nblxer

Alabama White Sauce, die ganz besondere BBQ Sauce aus den USA! Die klassichen BBQ Saucen basieren meist auf Tomaten, Paprika und Chili. Wenn man die Alabama White Sauce selber macht sucht man diese Zutaten vergebens. Hier ist Mayonnaise die Basis. So richtig ungewöhnlich wird es für den Gaumen dann durch Komponenten wie extrem viel Essig und Meerrettich. Aber das Experiment lohnt sich! Denn die Sauce ist schnell gemacht und gibt sowohl Hähnchen als auch Schweinefleisch einen ganz besonderen Kick.

Drucken

Alabama White Sauce selber machen

Alabama White Sauce, der ganz besondere Kick für Schwein und Hähnchen vom Grill

  • Vorbereitungszeit: 00:15
  • Grill- / Kochzeit: 00:00
  • Gesamtdauer: 00:15
  • Menge: ca. 700 ml

Zutaten

  • 160 ml Apfelessig
  • 2030 ml Apfelsaft
  • 500 ml Mayonnaise
  • 34 TL Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 2 EL Tafel Meerrettich
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 2 TL grober Pfeffer (Limettenpfeffer von Ankerkraut)
  • 1/2 TL Knoblauchpulver

Schritt für Schritt

Die Zubereitung ist denkbar einfach:

  1. Einfach alle Zutaten in eine Schüssel geben und alles mit einem Schneebesen gut vermengen.
  2. Die Sauce anschließend in Weck Gläser oder eine Saucenflasche umfüllen.
  3. Die Alabama White Sauce am besten ca. 90 Minuten im Kühlschrank vor Gebrauch ziehen lassen, fertig!

Tipps & Hinweise

Tastet Euch mit dem Essig am besten langsam heran. Durch die große Menge wird die Sauce extrem sauer, passt aber dafür umso besser zum Grillgut. Ohne alles ist die Sauce nur für ganz Harte ein Genuss.

Wozu passt die Alabama White Sauce?

Hauptsächlich badet man sprichwörtlich gesmoktes Hühnchen darin. Aber auch auf gegrilltem Schwein ist sie ein absoluter Knaller. Wer einmal etwas experimentieren möchte pimpt damit seinen Salat oder tunkt eine gegrillte Garnele hinein.

Wie lange ist die Sauce haltbar?

Wenn man die Sauce direkt nach der Fertigung in ein Weck Glas oder Saucenflasche umfüllt und in den Kühlschrank stellt ist sie ohne Bedenken 10-12 Tage haltbar. Wenn also etwas beim BBQ übrig bleibt ist das kein Problem.

Kommentar hinterlassen

Recipe rating

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.