Startseite GrillrezepteFleischSchwein Chorizo Spieße mit beschwipster Ananas

Chorizo Spieße mit beschwipster Ananas

Chorizo Spieße mit beschwipster Ananas

Ein großer Trend ist es aktuell, Ananas zu grillen und daraus einen leckeren Nachtisch zu zaubern. Wir haben uns gefragt, warum muss es denn unbedingt ein Nachtisch sein? Daher haben wir uns ein Rezept überlegt bei dem die Ananas auch als Hauptspeise voll zum Zuge kommt. Daraus sind unsere Chorizo Spieße mit beschwipster Ananas entstanden. Wie einfach und schnell man die Spieße zubereitet zeigen wir euch hier.

Chorizo Spieße mit beschwipster Ananas

Würzige Chorizo, saftig-süße Ananas und ein guter Schuß Rum vereint auf einem Grillspieß!
4.80 aus 796 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 10 Min.
Gesamt 20 Min.
Gericht Snacks
Menge 4 Spieße
Kalorien 154 kcal

Zutaten
  

  • 4 Chorizo Würste
  • 1/2 frische Ananas
  • 2 TL Südseetraum von Spicebar
  • 10-12 cl brauner Rum
  • 3 EL brauner Zucker

Material:

Zubereitung
 

  • Am besten beginnt man mit der Ananas. Dazu diese von der Schale und dem Strunk befreien, vierteln und ebenfalls den meist sehr harten und holzigen Kern heraus schneiden. Dann die Ananas in etwa 2 cm Dicke Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Anschließend den braunen Rum und den braunen Zucker dazu geben, ordentlich vermischen und für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Nach einer Stunde kann der Sud abgeschüttet werden. Dann 2 TL Südseetraum zur Ananas und alles mit einem Löffel vermengen. Als nächstes werden die Chorizo ebenfalls in 2 cm dicke Würfel geschnitten. Anschließend je einen Würfel Chorizo und Ananas abwechselnd auf die Spieße stecken, bis diese voll sind.
  • Nun können die Chorizo Spieße mit beschwipster Ananas auf den Grill. Dazu den Grill auf ca. 200 Grad direkte Hitze temperieren und die Spieße auf das Rost legen. Dort werden die Spieße jetzt für 5-10 Minuten pro Seite gegrillt. Bitte ab und an einmal drehen damit nichts verbrennt.
  • Schon sind unsere Chorizo Spieße mit beschwipster Ananas fertig und warten nur darauf gegessen zu werden.

Gut zu Wissen

Dazu passen ein paar Papas Arrugadas oder ein leckerer Maiskolben vom Grill. Da die Ananas ja sowieso schon im Rum geschwommen ist, empfehlen wir danach einfach noch einen guten Tropfen davon zu genießen. Ein solcher ist Cuate 13 aus Barbados den Ihr bei Geile Weine erhaltet.

Nährwerte

Calories: 154kcalCarbohydrates: 1gProtein: 9gFat: 12gSaturated Fat: 8gCholesterol: 66mgSodium: 1mgPotassium: 1mgSugar: 1gVitamin A: 474IUVitamin C: 17mgCalcium: 20mgIron: 1mg
Du hast dieses Rezept nachgekocht?Markiere uns mit @Grillkameraden auf Instagram. Wir freuen uns!

Hinterlasse einen Kommentar

Bewertung des Rezepts




Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.