Grillbeilagen

Griechischer Salat mit Melone und Feta

Griechischer Salat mit Melone und Feta
Griechischer Salat mit Melone und Feta

Den klassichen girechischen Bauernsalat kennt wahrscheinlich jeder aus dem Restaurant oder aus dem Urlaub. Der Salat ist schön leicht und frisch und daher perfekt geeignet für einen Grillabend im Sommer. Wir möchten diesem traditionellen Salat noch etwas mehr Frische und Pep verleihen und haben Ihn daher neu interpretiert. Daraus wurde unser Griechischer Salat mit Melone und Feta. Wie du ihn zubereitest verraten wir dir in unserem Rezept.

Druckansicht

Griechischer Salat mit Melone und Feta

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (5 votes, average: 4,40 out of 5)

Ein frischer und fruchtiger Salat für heiße BBQ Partys

  • Vorbereitung: 30 Minuten
  • Gesamtdauer: 30 Minuten
  • Menge: 6 Personen 1x
Scale

Zutaten

  • 500 g Kritharaki Nudeln (bekommst du auch in jedem gut sortierten Supermarkt)
  • 300 g Wassermelone
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • 250 g Feta Käse
  • 1 rote Paprika
  • 50 g schwarze entkernte Oliven
  • weißer Balsamicoessig
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer
  • Saft von 1/2 Zitrone

Schritt für Schritt

  1. Zunächst kochst du die Kritharaki Nudeln in Salzwasser bis diese noch leicht bissfest sind. Das dauert ca. 10 Minuten. Danach gießt du die Nudeln ab und lässt sie auskühlen.
  2. In der Zeit wo die Nudeln kochen, kannst du die anderen Zutaten vorbereiten. Die Wassermelone aufschneiden und etwa 300 g davon in kleine Würfel schneiden. Bei der Paprika entfernst du das Gehäuse und schneidest sie ebenfalls in kleine Stücke. Dann kommen die Frühlingsziwebeln! Hier die erste Schicht entfernen und von Erdresten befreien, dann in feine Ringe schneiden. Die Oliven ebenfalls in Ringe zerkleinern.
  3. Bis die Nudeln richtig kalt sind kannst du noch die Salatsoße zubereiten. Dafür einfach den Saft einer halben Zitrone mit weißem Balsamicoessig, Salz und Pfeffer mischen und gutes Olivenöl dazu geben und nach Belieben abschmecken.
  4. Sobald die Nudeln ausgekühlt sind können sie zusammen mit den anderen Zutaten in eine Schüssel und werden mit der Salatsoße vermengt. Zum Schluss noch den Feta in der Hand in grobe Stücke zerbröseln und über den Salat geben.

Fertig ist unser Griechischer Salat mit Melone und Feta. Wir wünschen viel Spaß beim Nachmachen!

Tipps & Hinweise

Damit die Kritharaki Nudeln schneller abkühlen und nicht mehr nachgaren, einfach kurz in kaltem Wasser abschrecken.

Als kleiner Tipp, der Salat passt perfekt zu unseren Bifteki oder einem Stück Thunfisch.

Kommentar schreiben

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Tobi ist ein Liebhaber was gutes Essen und dazu passende Getränke angeht. Auf der Seite der Grillkameraden stellt er euch neue Rezepte rund um das Thema Grillen vor und nimmt euch mit in die Welt der Gins, Craftbiere und Co.