News & Trends

Ideen für mehr Abwechslung beim Grillen

Mit neuen Ideen wird es nie langweilig beim Grillen. | Bild: stock.adobe.com © karepa # 150735683

Im Prinzip ist Grillen ganz einfach: Ein paar Würstchen, etwas Fleisch, ein Salat und vielleicht noch ein Brot und schon hat man die Basics zusammen. Aber irgendwann will man doch mal etwas anderes vom Grill, schließlich ist der bei Hardcore-Fans den Sommer über nahezu jeden Tag im Einsatz. Da sind gute Ideen gefragt, die mehr Abwechslung in den Grill-Speiseplan bringen.

Eine andere Grillart: Holzkohle statt Gas

Die Vielfalt beim Grillen beginnt bereits mit der Wahl des Grills, denn es gibt deutliche Unterschiede bei der Art der Hitzezufuhr: Beim Grillen mit Holzkohle oder Holz entsteht die Hitze durch die Flammen und die Glut. Ein Gasgrill wird über einen Gasanschluss oder eine tragbare Gasflasche betrieben. Das Gas wird in den Grill geleitet, entzündet und mit Hilfe eines Brenners abgebrannt. Die dabei entstehenden Flammen erhitzen den Rost. Bei einem Elektrogrill sorgt der Strom dafür, dass die Brennstäbe unter dem Grillrost aufgeheizt werden.

Die verschiedenen Arten zu grillen wirken sich auch auf den Geschmack des Grillguts aus. Der Unterschied wird vor allem beim Grillen mit Holz oder Holzkohle bemerkbar: Die Glut verleiht dem Fleisch ein besonders gutes Aroma. Noch dazu bringt jede Grillmethode ein eigenes Grillgefühl mit sich. Alles in allem lohnt es sich, eine andere Art des Grillens auszuprobieren und beispielsweise von Gas auf Holzkohle zu wechseln.

Neue Rezepte ausprobieren

Jeder hat so seine Lieblingsspeisen, wenn es ums Grillen geht. Oft landet immer eine ähnliche Kombination aus Fleisch und Beilagen auf dem Teller. Auf Dauer ist das allerdings recht eintönig und langweilig. Damit der Grillspaß nicht darunter leidet, lautet die Devise: öfter mal was Neues ausprobieren.

Sich beim Grillen an neue Zusammenstellungen heranzuwagen, sorgt für mehr Vielfalt und neue kulinarische Ideen – von den Speisen über die Saucen bis zum Dessert. Das gelingt mit Rezepten für verschiedene Salate wie Couscoussalat und Reissalat oder Variationen des deutschen Klassikers, Kartoffelsalat. Auch Spieße aus Kartoffeln und Knoblauchwurst oder selbstgemachte Saucen. Zum Nachtisch gibt es gegrilltes Obst oder einen selbstgemachten Kuchen. Dazu ein paar leckere Cocktails oder eine fruchtige Bowle und die Grillparty ist perfekt.

Andere Geschmacksrichtungen testen

Neue Rezepte bieten eine große Variationsvielfalt beim Grillen. Wem das noch nicht abwechslungsreich genug ist, kann sich außerdem an neuen Geschmacksrichtungen versuchen. Schließlich bedeutet grillen nicht automatisch, dass die Speisen Fleisch enthalten oder herzhaft sein müssen.

Abwechslung beim Grillen
Obst vom Grill ist der ideale süße Snack für die Grillparty. | Bild: stock.adobe.com © Val Thoermer # 141770070

Süß statt herzhaft

Grillen muss nicht zwingend herzhaft sein. Es gibt viele süße Grillrezepte, die lecker schmecken und mehr Abwechslung in die Grillsaison bringen – ideal als Dessert oder als kleine Nascherei zwischendurch.

Rezept-Ideen:

  • Obstsalat vom Rost: Verschiedene Obstsorten kleinschneiden, etwas Limetten- oder Zitronensaft darauf geben und alles in einen Grillkorb packen. Gut geeignete Früchte sind etwa Erdbeeren, Bananen, Äpfel, Birnen, Mangos und Ananas. Zum Schluss Schlagsahne darauf geben.
  • Quarkauflauf mit Himbeeren
  • Schokokuchen mit flüssigem Kern: Die Schokomasse in Keramikförmchen füllen und bei 200 bis 220 Grad in der indirekten Zone beim Grill etwa 20 Minuten backen. Dabei immer die Kerntemperatur kontrollieren, damit das Innere flüssig bleibt.

Frühstück statt Abendessen

Grillpartys finden in der Regel abends statt. Aber warum eigentlich? Zur Abwechslung könnte die Abendbeschäftigung doch mal zum Brunch umgewandelt werden. Auf den Grill können auch schon morgens Fleisch, Fisch und Co. kommen – oder aber richtiges Frühstück. Knusprige Baconstreifen vom Grill kann man sich noch gut vorstellen. Aber wie sieht es mit Muffins, Pancakes oder Müsli aus? Tatsächlich gibt es auch dafür Grillrezepte.

Für 4 Portionen warmes Müsli braucht man:

  • 150 g Müsli (nach Wahl)
  • 1 Äpfel (gewürfelt)
  • 1 Birne (gewürfelt)
  • 4 getrocknete Aprikosen (gewürfelt)
  • 30 g Sultaninen
  • 100 ml Milch
  • 100 ml Sahne
  • 1 EL brauner Zucker

Zubereitet wird das Müsli im Grill-Wok. Zunächst wird der Zucker auf geringer Stufe karamellisiert. Sobald der Zucker flüssig ist, gibt man die Apfel- und Birnenwürfel dazu. Wichtig: Erst nach 2 bis 3 Minuten umrühren. Danach die Aprikosen und Sultaninen gut untermischen.

Wenn die Früchte karamellisiert sind, gibt man Müsli, Milch und Sahne hinzu. Die Temperatur kann jetzt erhöht werden und die Milch-Sahne-Mischung wird kurz aufgekocht. Die Haferflocken nehmen die Flüssigkeit nach und nach auf. Bei geringer Hitze wird das Müsli gelegentlich durchgerührt, bis die Milch-Sahne-Mischung nahezu komplett vom Müsli aufgesogen ist.

Das fertige Müsli wird mit Apfel- und Birnenspalten garniert und mit etwas Honig beträufelt.

Weitere Rezept-Ideen:

  • Pancakes mit Obst (zum Beispiel Bananenscheiben, Blaubeeren oder Apfelspalten) oder herzhaft (zum Beispiel mit Feta und getrockneten Tomaten, mit Vorderschinken und Käse oder mit Thunfisch und Zwiebeln)
  • Omelett mit Bacon und Cheddar
  • Eggs Benedict

Vegetarisch statt fleischlastig

Das perfekte Barbecue kann durchaus vegetarisch sein – Gemüse ist eben nicht bloß eine Beilage. Im Gegenteil: fleischloses Grillgut schafft echte Grillvielfalt.

Rezept-Ideen:

  • gefüllte Champignons
  • Spieße mit Gemüse und Schafskäse
  • mit Feta gefülltes Gemüse
  • Folien-Süßkartoffel mit Avocadosauce und Quinoa
  • marinierte Sojasteaks

Motto-Grillpartys veranstalten

Abwechslung beim Grillen
Als Mumien getarnte Würstchen und Kürbis vom Grill sind schöne Inspirationen für eine Grillparty im Halloween-Stil. | Bild: stock.

Eine recht einfache Methode, um dem Grillspaß eine neue Wendung zu geben, ist eine Grillparty, die unter einem festgelegten Motto stattfindet. Der Fantasie sind bei der Auswahl keine Grenzen gesetzt. Selbstverständlich gibt es bei einer Motto-Grillparty das passende Essen sowie mottogerechte Dekoration und vielleicht sogar Kostüme.

Motto-Ideen:

  • Grillen unter dem Meer
  • Steinzeitgrillen
  • Halloween-Party am Grill
  • Fußballgrillen
  • Schlager-Grill-Party

Andere Länder, anderes Grillen

Von Argentinien bis Vietnam – jedes Land hat so seine eigenen Vorlieben beim Grillen. Das bietet Grillfans genügend Möglichkeiten zur Variation. Man muss sich nur eines der Länder aussuchen und die typischen Grillgerichte nachahmen. Für den besonderen Spaßfaktor lässt sich daraus eine tolle Mottoparty kreieren, die ganz unter der Flagge des gewählten Landes steht.

Antworten

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.