Wild & LammMarokko

Mechoui: festliche Lammkeule am Spieß

Mechoui
Mechoui - petrrgoskov - stock.adobe.com
Druckansicht

Mechoui: festliche Lammkeule am Spieß

Mechoui ist im Norden Afrikas und Teilen des Mittelmeerraums ein Festtagsessen. Mit einer schönen Lammkeule lässt sich die Spezialität auf dem heimischen Grill sehr gut zubereiten.

  • Vorbereitungszeit: 00:40
  • Grill- / Kochzeit: 01:00
  • Gesamtdauer: 01:30
  • Menge: 6 Portionen 1x

Zutaten

Scale
  • 1 Lammkeule mit Knochen (ca. 1,5 kg)
  • 68 kleine Knoblauchzehen
  • 2 TL getr. Oregano
  • 3 TL getr. Minze
  • 1/2 TL Zimtpulver
  • 1/2 TL gem. Gewürznelken
  • 1 TL  schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Salz
  • 150 ml Olivenöl

Material: Drehspieß

Schritt für Schritt

  1. Lammkeule mit Küchenkrepp abtupfen. Reste von Haut und Sehnen mit einem scharfen Messer entfernen. Fett an der Keule belassen.
  2. Knoblauchzehen schälen und halbieren.
  3. Oregano, Minze, Zimt, Nelken und Pfeffer mischen. Halbierte Knoblauchzehen in der Mischung wenden. Salz in einem Schüsselchen bereitstellen.
  4. Mit einem spitzen Messer so viele Schnitte an der Lammkeule setzen, dass alle Knoblauchhälften verarbeitet werden. Finger mit Salz bedecken und Schnitte so weiten, dass eine Knoblauchhälfte hinein passt. Keule mit Knoblauch spicken.
  5. Rest der Gewürz-Kräuter-Mischung mit Olivenöl zu einer Marinade verarbeiten. Lammkeule sorgfältig mit Marinade bestreichen. Mit Frischhaltefolie umwickeln. Mindestens 4—6 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
  6. Marinierte Keule ca. 60 Minuten vor Grillbeginn aus dem Kühlschrank holen.
  7. Grill auf 170—200 °C vorheizen.
  8. Drehspieß am dickeren Ende der Lammkeule ansetzen und längs durch die Keule stecken. Ca. 45—60 Minuten grillen, bis die Kerntemperatur bei 55—57 °C liegt.
  9. Zum Servieren dünne Scheiben von der Keule schneiden.