Grillbeilagen

Paprika Poppers – Fingerfood vom Grill

Paprika Poppers
Paprika Poppers

Paprika Poppers sind das perfekte Fingerfood vom Grill. Vor allem die hier verwendeten Mini-Spitzpaprika sorgen für einen hervorragenden Geschmack – abgerundet wird dieser durch die Füllung mit Hackfleisch und Käse und den Mantel aus Bacon.

Diese Zutaten benötigt ihr für etwa 60 Paprika Poppers:

Paprika Poppers
Zutaten für die Paprika Poppers

Schritt 1: Die Füllung für die Paprika Poppers vorbereiten

Für die Füllung vermengt ihr das Hackfleisch zusammen mit dem geriebene Käse und dem Frischkäse sowie dem Grillgewürz zu einer gleichmäßig verteilten Masse.

Paprika Poppers
Ordentlich Grillgewürz zum Hackfleisch, ebenso Pfeffer und Salz.
Paprika Poppers
Dann den geriebenen Käse…
Paprika Poppers
… und den Frischkäse hinzugeben.
Paprika Poppers
Anschließend zu einer gleichmäßig verteilten Füllung vermengen.

 

Schritt 2: Die Mini-Spitzpaprika füllen und mit Bacon umwickeln

Die Mini-Spitzpaprika teilt ihr in der Mitte durch und entfernt das Innenleben. Anschließend kommt die Füllung für die Paprika Poppers hinein. Die Bacon-Scheiben könnt ihr ebenfalls halbieren und dann die Paprika damit umwickeln.

Paprika Poppers
Die Mini-Spitzpaprika teilt ihr in zwei Hälften und entfernt das Innenleben.
Paprika Poppers
Anschließend füllt ihr die Hälften mit der Füllung aus Hack und Käse.
Paprika Poppers
Mit dem Bacon ummantelt ihr die Paprika Poppers.

Paprika Poppers

Schritt 3: Fertig machen für den Grill

Wir heizen den Grill auf etwa 170 Grad Celsius vor und grillen die Paprika Poppers dann indirekt, also nicht über der direkten Hitze, zunächst 15 Minuten. Beim Gasgrill Monarch 320 von Broil King erreicht ihr das etwa, wenn ihr nur einen der äußeren Brenner auf kleinster Flamme laufen lasst. Anschließend erhöht ihr die Temperatur auf 200 Grad Celsius und grillt sie weitere 15 Minuten bis zu einer Gesamtzeit von etwa 30 Minuten. Danach steht eurem Genuss nichts mehr im Wege – doch Vorsicht, sie sind heiß! Viel Spaß beim Nachgrillen!

Paprika Poppers
Die gefüllten Paprika werden indirekt gegrillt, also nicht direkt über der Hitze.
Paprika Poppers
Nach 15 Minuten bei 170 Grad sehen die Paprika Poppers etwa so aus.
Paprika Poppers
Nach 30 Minuten auf dem Grill sind sie fertig.

Paprika Poppers Paprika Poppers

 

1 Kommentar

  1. Hey!
    Ich bin auf meiner Suche nach besonderen Grillideen auf den Beitrag gestoßen und muss sagen ich bin begeistert! Wir haben nächstes Wochenende eine größere Familienparty und ich werde sie definitiv ausprobieren. Den Blog ist definitiv gebookmarkt und ich hoffe auf weitere tolle Ideen!

    Wie meine „Poppers“ ankommen lasse ich wissen, wünscht uns tolles Wetter!

    LG Celina

Kommentar schreiben

Björn Zimmer
Björn ist leidenschaftlicher Griller und liebt es, seine Erfahrungen am Grill in Worte zu fassen und mit anderen zu teilen.