FrankreichWild & Lamm

Lammlachse grillen – einfach & lecker

Lammlachse vom Grill
Lammlachse vom Grill / Foto: Grillkameraden

Nach dem wir in der letzten Zeit viel Rind und Schwein gegrillt haben ist jetzt mal ein bisschen Wild an der Reihe. Eines der beliebtesten Wildgerichte vom Grill sind sicherlich gegrillte Lammlachse. Wir haben das feinste Stück vom Lammrücken mit Kräuertn aus der Provence gewürzt und auf den Grill gehauen. Das leckere Ergebnis wollen wir Euch nicht vorenthalten. Lammlachse grillen – einfach & lecker

Druckansicht

Lammlachse grillen – einfach & lecker

Zartes und auf den Punkt gegrilltes Lammfleisch mit einem leckeren Kräuterrub aus der Provence. Ein Hauch von Urlaub vom Grill.

  • Vorbereitungszeit: 00:15 + 02:00 marinieren
  • Grill- / Kochzeit: 00:10
  • Gesamtdauer: 00:25
  • Menge: 4 Personen 1x

Zutaten

Scale
  • 4 Lammlachse à 150-200 g
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL fein gehackter frischer Thymian
  • 1 EL Oregano
  • 1 EL frisch gehacktes Rosmarin
  • 1/2 EL Lavendelblüten
  • Prise Salz
  • Prise Pfeffer
  • 1/2 Knoblauchzehe

Material:

Schritt für Schritt

Die Vorbereitung der Lammlachse ist ganz einfach.

  1. Die Lammlachse abwaschen und von eventueller restlicher Silberhaut befreien.
  2. Thymian und Rosmarin sowie Knoblauch fein hacken und in eine Schüssel geben.
  3. Oregano, Lavendelblüten und 2 EL Olivenöl dazu geben. Nun gesellen sich die Lammlachse dazu.
  4. Eine Prise Pfeffer hinzu geben und alles ordentlich vermengen. Mit einem Deckel oder Folie abdecken und im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen.
  5. Bevor die Stücke vom Lammrücken jetzt auf den Grill kommen, werden sie noch etwas gesalzen.
  6. Den Grill auf 240 °C direkte Hitze aufheizen. Das Fleisch wird von beiden Seiten für jeweils 3 Minuten scharf angegrillt und danach in Alufolie gepackt.
  7. Die Temperatur des Grills auf 120 °C runter regulieren und das Fleisch indirekt dort ziehen lassen. Bei einer Temperatur von 57-58 °C ist das Lamm medium rare und fertig zum servieren. Da Lamm sehr sensibel ist kontrolliert Ihr die Kerntemperatur am besten mit einem Grillthermometer.

Viel Spaß beim genießen unserer Lammlachse mit provencialischen Kräutern.

Tipps & Hinweise

Als Beilage empfehlen wir ein paar schöne Schwenkbohnen. Wie man die zubereitet verraten wir Euch im unteren Teil des Beitrags.

Butterzarte Lammlachse mit Schwenkbohnen / Foto: Grillkameraden

Was kann man zu Lammlachse grillen?

Bei uns gibt es zum Lamm ein paar schöne Schwenkbohnen. Für alle die nicht wissen wie man diese zubereitet haben wir ein schnelles und einfaches Rezept.

  • Bohnen säubern, die Enden mit einem Messer entfernen und in Salzwasser bissfest kochen
  • 1 Schalotte und eine Knoblauchzehe fein hacken. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen und Schalotten sowie Knoblauch darin anschwitzen
  • Bohnen dazu geben, anbraten und mit Salz/Pfeffer würzen.
  • Ein wenig krause Petersilie hacken und kurz vor dem servieren zu den Bohnen hinzu geben. Fertig!

Was sind Lammlachse?

Der Begriff „Lachs“ kommt aus der Küche. So bezeichnet man dort den Kernmuskel des Rückenfleischs. Gerade Lammlachse sind sehr zart und faserarm, können dadurch aber auch bei der Zubereitung schnell trocken werden. Also immer im Auge behalten und beim grillen am besten ein Thermometer verwenden.