Gin

Melon Gin Jelly Shots

Melon Gin Jelly Shots
Melon Gin Jelly Shots

Viele von euch kennen den Klassiker auf Partys, kleine Plastikbecher gefüllt mit einem Gemisch aus Wackelpudding und billigem Wodka. Da sind Kopfschmerzen schon fast vorprogrammiert. Da wir die Idee an sich aber cool finden haben wir die Shots etwas getunt und aus hochwertigem Gin unsere Melon Gin Jelly Shots hergestellt. Das Rezept dazu findest du hier.

Druckansicht

Melon Gin Jelly Shots

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (2 votes, average: 5,00 out of 5)

Der Partyklassiker neu interpretiert. Ein leckeres Dessert für heiße Sommertage!

  • Vorbereitung: 30 Minuten+4 Stunden Kühlzeit
  • Gesamtdauer: 4,5 Stunden
  • Menge: 1 Melone

Zutaten

Schritt für Schritt

  1. Als erstes teilst du die Melone in der Mitte und entfernst das Kerngehäuse. Das geht am besten und einfachsten mit einem Löffel. Danach schälst du ebenfalls mit einem Löffel, das Fruchtfleisch aus der Melone und gibst es in eine Schüssel. Achte darauf das du die Schale der Melone dabei nicht beschädigst, denn die brauchst du gleich noch.
  2. Das Fruchtfleisch pürierst du jetzt mit Hilfe eines Stabmixers bis es richtig flüssig ist. Die Gelantineblätter weichst du in etwas kaltem Wasser ein.
  3. Danach gibst du den Gin zusammen mit etwas Zitronenabrieb und den Rosmarinnadeln in einen Topf und erhitzt das ganze bis kurz vor dem Siedepunkt! Anschließend die Rosmarinnadeln heraus sieben, das Tonic dazu geben, die Gelantine vorsichtig auspressen und in das heiße Gingemisch rühren bis sie vollständig aufgelöst ist.
  4. Zum Schluß gibst du die pürierte Melone dazu und füllst alles zusammen in die ausgehöhlten Melonenhälften. Diese kommen dann für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank, damit die Gelantine schön fest wird.
  5. Zum servieren einfach die Melone wie üblich in dicke Scheiben aufschneiden und anrichten! Wir hoffen das euch unsere Melon Gin Jelly Shots schmecken!

Wir empfehlen die Shots als fruchtiges Dessert zu unseren scharfen Garnelen mit Chilikräuterbutter.

Tipps & Hinweise

Nimm für die Shots am besten einen Gin der nicht zu extrem nach Wacholder schmeckt sondern eher eine angenehm fruchtige Note hat!

Kommentar schreiben

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Tobi Buchmüller
Tobi ist ein Liebhaber was gutes Essen und dazu passende Getränke angeht. Auf der Seite der Grillkameraden stellt er euch neue Rezepte rund um das Thema Grillen vor und nimmt euch mit in die Welt der Gins, Craftbiere und Co.